Horst Seehofers Tochter Susanne hat geheiratet

Familienzuwachs bei Familie Seehofer. Susanne, die Tochter von Bundesinnenminister Horst Seehofer, wird nicht nur Mutter, sondern hat auch ihrem Partner das Jawort gegeben. 

Die 29-Jährige ist die jüngste Tochter des Bundesinnenministers. Sie hat nun ihrem 53-jährigen Lebenspartner Christian Auer im Barocksaal des Alten Rathauses in Ingolstadt das Jawort gegeben, wie die “Bild” berichtet. Susanne Seehofer soll ein weißes Seidenkleid getragen haben. Trauzeugin ist ihre 33-jährige Schwester Ulrike. Für Auer bezeugte ein Freund die Trauung.  

Nur eine kleine Feier wegen der Coronavirus-Pandemie 

Ingolstadts Oberbürgermeister Christian Scharpf soll laut Informationen der Zeitung als Standesbeamter fungiert haben. Wegen der Corona-Pandemie musste auch dieses Paar die Feierlichkeiten einschränken. Nur wenige Gäste waren wohl vor Ort, darunter natürlich auch die Eltern der Braut: der Innenminister und dessen Ehefrau Karin. 

Das Paar wird außerdem zum ersten Mal Eltern 

Susanne Seehofer und Christian Auer werden zudem bald Eltern. Die Politiker-Tochter ist mittlerweile im achten Monat schwanger.

Der Münchner “Abendzeitung” hatte sie im Juni bestätigt: “Wir freuen uns sehr”. Auch die “Bunte” hatte damals berichtet, dass sie schwanger sei. Es soll demnach das erste Kind des Paares sein.

  • Verdacht auf Amtsanmaßung : Anzeige gegen Oliver Pocher
  • So reagieren ihre Fans : Sophia Thomalla ist jetzt platinblond
  • Julie Andrews wird 85: Über 50 Jahre später: So sieht Mary Poppins heute aus

Horst Seehofer und seine Frau Karin sind seit 1985 verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder. Neben den beiden Töchtern Susanne und Ulrike haben sie noch ihren Sohn Andreas. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel