Hochzeitsbilder-Hate: Lena Dunham macht Bodyshamern Ansage

Lena Dunham (35) richtet klare Worte an ihre Hater! Vor wenigen Wochen gab die Girls-Darstellerin heimlich ihrem Freund Luis Felber das Jawort. Lange konnte die Schauspielerin dieses Geheimnis jedoch nicht für sich behalten und zeigte im Netz einige Schnappschüsse von den Feierlichkeiten. Dazu erreichten die Frischverheiratete jedoch fiese Sprüche wegen ihres Gewichts. Die verletzende Kritik will sie jedoch nicht unkommentiert stehenlassen: Lena machte den Bodyshamern jetzt eine deutliche Ansage!

Via Instagram reagierte die 35-Jährige nun auf den Hate zu ihren Fotos. Eigentlich wollte sie böswilligen Kommentaren keine Beachtung schenken, doch dieses Mal machte sie eine Ausnahme. „Eine Sache, in der ich ein Problem sehe – vor allem, weil ich nicht will, dass sich das in den Köpfen anderer Frauen und Menschen festsetzt – ist die, dass ich mich wohl schämen sollte, weil sich mein Körper verändert hat, seitdem ich zuletzt im TV war“, schrieb Lena. Sie hoffe auf ein baldiges Umdenken der Leute: „Wann hören wir endlich auf, dünn zu sein mit Gesundheit und Glück gleichzustellen?“

Für Lena sei ihre Gewichtszunahme ein Zeichen dafür, dass es ihr besser gehe. „Die Fotos, mit denen ich verglichen werde, stammen aus einer Zeit, in der ich mit einer nicht diagnostizierten Krankheit gelebt habe“, betonte sie. Wegen ihrer Angstzustände war die Golden Globe-Gewinnerin sogar in eine Medikamentensucht abgerutscht. In den vergangenen Jahren sei sie jedoch endlich clean geworden und wolle sich nun ihrer Gesundheit widmen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel