Herzogin Meghan & Prinz Harry zeigen Lilibet nicht – Royal-Experten finden das „lächerlich“

Bislang gibt’s kein einziges Foto ihrer Tochter

Herzogin Meghan & Prinz Harry zeigen Lilibet nicht – Royal-Experten finden das „lächerlich“

Royal-Experten finden das "lächerlich"

Harry und Meghan halten sich mit Schnappschüssen zurück

Die kleine Lilibet Diana ist mittlerweile ein halbes Jahr alt – doch gesehen haben die Fans von Herzogin Meghan (40) und Prinz Harry (37) das Mädchen tatsächlich noch nie. Während die beiden in der Vergangenheit ein paar Schnappschüsse ihres Sohnes Archie Harrison (2) mit der Öffentlichkeit geteilt haben, scheinen sie bei ihrer Jüngsten keine Ausnahme zu machen. Royal-Experten sind sich jedoch sicher, dass das der falsche Weg ist und das sogar gefährlich für die Kleine werden könnte. Warum, das zeigen wir Ihnen im Video.

Weder kurz nach der Geburt noch zur Taufe veröffentlichte das Paar Bilder von Lili. Was als Royal unmöglich gewesen wäre, haben die zwei dank des Megxits nun geschafft: Sie können die Privatsphäre ihrer Kinder ohne Probleme schützen. Dennoch geben Royal-Fans die Hoffnung nicht auf und glauben fest daran, das Baby bald zu sehen. Es ist nämlich gut möglich, dass das Mädchen eventuell auf der alljährlichen Weihnachtskarte der Sussexes seine Premiere feiern wird.

Lese-Tipp: Zeigt Meghan in ihrem Geburtstagsvideo versehentlich ein Foto von Lili?

Aufnahmen der Kleinen wird die Royal-Family in London zwar gesehen haben, doch auf ein persönliches Kennenlernen müssen auch sie bislang vergebens warten. Laut eines Insiders soll vor allem Prinz Charles (73) unter der Situation leiden. Auch die Queen (95) hatte noch keine Möglichkeit, ihre Urenkelin in die Arme zu schließen. Ein Treffen an Weihnachten wird es womöglich ebenfalls nicht geben. (dga)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel