Herzogin Kates Fotoschau ist eröffnet – die Queen ist begeistert

Die Fotoausstellung von Herzogin Kate und der National Portrait Gallery “Hold Still” ist eröffnet. Queen Elizabeth II. ist begeistert von dem Projekt, wie sie in einer persönlichen Nachricht erklärt.

Die 38-jährige Ehefrau von Prinz William hat die 100 Fotografien unter mehr als 31.000 Einsendungen ausgewählt. Im Mai hatten Kate und das Museum dazu aufgerufen, Porträtaufnahmen, die während der Corona-Zeit entstanden sind, einzureichen. Begeistert sind davon nicht nur zahlreiche Fans im Netz, sondern auch die Königin: Queen Elizabeth II. hat der digitalen Ausstellung nämlich noch ein ganz persönliches Gütesiegel verliehen. Denn sie durfte einige Fotos im vergangenen Monat vorab sehen.

View this post on Instagram

📸 Today the final 100 images for the Hold Still digital exhibition have been unveiled #HoldStill2020. The Queen has written a message sending her best wishes and congratulations to all those who submitted an image to the project. ⬅️Swipe through the images to read Her Majesty's message. The Duchess of Cambridge shared a selection of the portraits featured in the exhibition with Her Majesty last month, some of which are shown above. #HoldStill2020 has been curated by The Duchess of Cambridge and the @nationalportraitgallery, and features one hundred portraits selected from 31,598 submissions made during the project’s six-week enty period. The images present a unique record of our shared and individual experiences during this extraordinary period of history, conveying humour and grief, creativity and kindness, tragedy and hope. Head over to @kensingtonroyal to find out more!

A post shared by The Royal Family (@theroyalfamily) on

“Widerstandskraft des britischen Volkes in schwieriger Zeit eingefangen”

“Mit großer Freude hatte ich die Gelegenheit, eine Reihe der Porträts durchzusehen, aus denen die endgültigen 100 Bilder für das ‘Hold Still’-Fotografieprojekt zusammengestellt wurden”, wird die Queen in einem Schreiben zitiert, das gemeinsam mit einigen der Werke auf der Instagram-Seite der Royal Family veröffentlicht worden ist. “Es hat die Herzogin und mich inspiriert, zu sehen, wie die Fotografien die Widerstandskraft des britischen Volkes in einer so schwierigen Zeit eingefangen haben”, schreibt sie weiter.

  • Tierrechtsaktivisten in Sorge: Prinz William: Kritik nach Ausflug mit George
  • “Kaum Kommunikation”: Zwischen Harry und William herrscht Eiszeit
  • Premiere für Herzogin: Kate kombiniert Luxuskleid mit Schnäppchen-Maske

“Die Bilder stellen eine einzigartige Aufzeichnung unserer gemeinsamen und individuellen Erfahrungen während dieser außergewöhnlichen Periode der Geschichte dar und vermitteln Humor und Trauer, Kreativität und Freundlichkeit, Tragödie und Hoffnung”, fasst die Königin zusammen. “Beste Wünsche und Glückwünsche” gehen an alle, die ihre Fotos für das Projekt eingesendet haben.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel