Hate gegen neue "Supertalent"-Jury: Das sagt Chantal Janzen

Wie geht Chantal Janzen mit der Kritik um? In der vergangenen Woche startete Das Supertalent nicht nur mit einer neuen Staffel, sondern auch mit einer brandneuen Jury. Anstatt Dieter Bohlen (67) und Co. nehmen nun unter anderem die Ehrlich Brothers und Designer Michael Michalsky (54) hinter dem Pult Platz – und auch Chantal Janzen wird die Kandidaten bewerten. Die Zuschauer gaben sich von dieser Neuerung bisher jedoch nicht überzeugt. Nun äußerte sich die Niederländerin zum Hate gegen die neue Show-Besetzung.

Im Interview mit Bild zeigte sich die 43-Jährige verständnisvoll. „Wenn man eine Show lange Zeit mit denselben Leuten macht, sind die Zuschauer daran gewöhnt“, erklärte die Moderatorin. Eine Umbesetzung könne dann schnell zu Unmut führen: „Wenn man diese Zusammensetzung ändert, ohne dass das Publikum gefragt wird, kann es passieren, dass die Zuschauer fragen: ‚Hey, wo sind denn unsere Leute?'“ In diesem Fall sei es jedoch viel mehr als ein bloßer Austausch von Menschen. „Aber es wurde ja das ganze Format verändert: komplett neue Juroren und Moderatoren“, betonte die Blondine.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel