Hat Filip Pavlovic die Dschungelshow verdient gewonnen?

Filip Pavlovic (26) hat die Dschungelshow gewonnen – zurecht? Gestern Abend zog der einstige Bachelorette-Boy gemeinsam mit Sommerhaus-Sieger Mike Heiter (28), dem Prince Charming-Gewinner Lars Tönsfeuerborn (30) und TV-Luder Djamila Rowe (53) in das große Finale der Reality-TV-Show ein – und konnte am Ende tatsächlich den Sieg ergattern! Das heißt, für den Blondschopf gab es nicht nur einen prall gefüllten Geldkoffer mit 50.000 Euro, sondern auch das begehrte goldene Ticket fürs Dschungelcamp 2022. Doch ist Filips Sieg verdient?

Die Promiflash-Leser haben abgestimmt und sagen ganz klar: Ja, Filip hat zurecht gewonnen! So haben von 1.078 Umfrageteilnehmern insgesamt (Stand: 30. Januar, 9 Uhr) stolze 65 Prozent (698 Votes) dafür abgestimmt. Die restlichen 35 Prozent (380 Votes) hingegen hätten den Dschungelshow-Sieg eher Mike, Lars oder Djamila gegönnt.

Tatsächlich ist Konkurrentin Djamila am Ende nur knapp am Sieg vorbeigerauscht. Nachdem Mike und Lars nach der ersten Prüfung aussortiert wurden, fand der Showdown zwischen der 53-Jährigen und dem Bachelor in Paradise-Hottie statt. Dennoch gratulierte die Zweifachmama Filip nach der Siegerverkündung überschwänglich – inklusive dicker Umarmung.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” auf TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel