Hannah Brown offen: Sie leidet seit Jahren an Depressionen

Sie lässt ihre Fans in ihr tiefstes Inneres blicken! Hannah Brown (26) wurde durch die 15. Staffel der US-amerikanischen Ausgabe von Die Bachelorette zum TV-Star. Ihre große Liebe fand sie zwar nicht im TV, dafür gewann sie aber die Herzen etlicher Fans im Sturm. Ihre Community kennt die Beauty eigentlich stets gut gelaunt – doch nun überrascht Hannah mit einer traurigen Beichte: Sie leidet seit einigen Jahren an Angstzuständen und Depressionen!

In einem emotionalen Post auf Instagram offenbart sie ihren Fans ihr wohl größtes Geheimnis. Als sie vor einigen Jahren bei einem jährlichen Arztbesuch am College gefragt wurde, ob sie glücklich sei, sprudelte es nur so aus ihr heraus. “Ich konnte diese Fassade nicht mehr aufrechterhalten. Jahrelang kämpfte ich mit mir selbst – innerlich schweigend, als ich äußerlich als diejenige gefeiert wurde, die immer glücklich zu sein schien”, schildert sie ihr damaliges Gefühlsleben. Die Aussprache mit ihrem Arzt habe ihr gutgetan, denn zum ersten Mal habe sie erkannt, dass es “okay ist, mal nicht okay zu sein”.

Der Kampf gegen die Depression sei ein harter, immer wieder habe sie mit Rückschlägen zu kämpfen gehabt. Ebenfalls Betroffenen will sie daher Ratschläge mit auf den Weg geben: “Sei gut zu dir selbst. Sei demütig während dieses Prozesses. Ihr werdet nicht immer alles richtig machen können und ihr werdet auch Fehler machen”, erklärte sie in ihrem Beitrag weiter.

Sind Sie selbst depressiv oder haben Sie Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktieren Sie bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhalten Sie anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern, die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel