Halbes Jahr nach Tod: Ashley Cain gedenkt seiner Tochter

Ashley Cain (31) erinnert sich an sein verstorbenes Baby. Im April mussten der einstige Fußballprofi und seine Partnerin Safiyya Vorajee (34) für immer Abschied von ihrer acht Monate alten Tochter Azaylia nehmen. Die Kleine starb nach einem harten Kampf gegen eine aggressive Form der Leukämie. Dieser Verlust ist für ihre Eltern auch heute, sechs Monate später, nur schwer zu begreifen. In einem neuen Post schildert Ashley, wie sehr er seine Tochter vermisst.

Auf Instagram veröffentlichte der ehemalige Ex on the Beach-UK-Teilnehmer ein Foto seines verstorbenen Kindes und schrieb: „Heute vor sechs Monaten habe ich mein Baby verloren, meine beste Freundin, meine Heldin und die Liebe meines Lebens. Ich würde die verbleibenden Jahre meines Lebens abgeben, nur um diese acht Monate noch einmal zu leben.“ Er möchte Azaylia nur noch einmal halten oder ihr einen Kuss geben wollen. Doch seine Welt werde nie wieder die gleiche sein. „Ich vermisse dich mehr als Worte beschreiben können und werde dich für immer mit meinem ganzen Herzen lieben“, fasste Ashley zusammen.

Auch Safiyya meldete sich jetzt anlässlich Azaylias Todestag vor einem halben Jahr zu Wort. „Vor sechs Monaten schliefst du ein und kamst in den Himmel. Mein Herz ist jeden Tag so schwer und der Schmerz, den ich spüre, ist nicht zu beschreiben“, schrieb die 34-Jährige.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel