Haben Prinz William & Herzogin Kate noch ein royales Baby geplant?

Haben Prinz William & Herzogin Kate noch ein royales Baby geplant?

Können sich die Kinder von William und Kate Hoffnung auf ein Geschwisterchen machen?

Sagen Herzogin Kate (39) und Prinz William (39) der Familienplanung nach drei Kindern nun Goodbye? Mit ihren süßen Kleinen – Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (6) und Prinz Louis (3) – sind die britischen Royals sehr glücklich. Wie nun ein Experte wissen will, soll’s das jetzt gewesen sein mit dem Nachwuchs!

So sieht der Experte die Familienlage bei Prinz William und seiner Kate

Im Gespräch mit „Us Weekly“ spricht Royal-Kenner Nick Bullen über ein mögliches viertes Kind im Hause der Cambridges. Wer sich schon auf Prinz oder Prinzessin Nummer vier gefreut hat, dem dürfte Nicks Einschätzung übel aufstoßen: „Ich denke, sie haben das Gefühl, eine ziemlich perfekte Familie zu haben. Ich glaube, Kate war immer erpicht drauf, ihren Eltern nachzufolgen und eine Familie von fünf zu haben. Dieses Match haben sie jetzt erreicht. Meine Ansicht ist, dass sie da wahrscheinlich aufhören.“

Keine Zeit zum Babys-Machen?!

Ist diese magische Zahl also schuld dran, dass uns eine neue Mini-Kate beziehungsweise ein neuer Mini-William verwehrt bleibt? Offenbar nicht ausschließlich. Während ihrer Schwangerschaften litt Kate nämlich unter „Hyperemesis gravidarum“, was extreme Morgenübelkeit hervorruft. Zudem, so Bulle, seien sie gerade stark aufs Arbeiten fokussiert. Sowohl Kate als auch William werden nächstes Jahr 40 Jahre alt. In den nächsten Monaten, so der Fachmann, werde es bei dem Paar hauptsächlich um die Promotion ihrer Wohltätigkeitsorganisationen gehen. Süße Zeit zum Babys-Machen? Offenbar Fehlanzeige! (nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel