GZSZ-Star Maria Wedig: Das ist ihre größte Sorge als Mama

Wie ist Maria Wedig (36) eigentlich privat als Mutter? Bei GZSZ verkörpert die Schauspielerin seit 2017 die Zweifach-Mutter Nina Ahrens. Doch nicht nur in der erfolgreichen Serie, auch privat hat die 26-Jährige eine Tochter. Ihre Leni wurde im September 2009 geboren und ist ihr ganzer Stolz. Umso natürlicher also, dass sich der Serienstar um sein inzwischen elfjähriges Kind ganz besonders viele Sorgen macht.

In einem Gespräch mit dem Magazin Desired spricht Maria jetzt ganz offen über ihr Mutter-Dasein und erklärt: “Die Gesundheit meines Kindes steht immer an erster Stelle.” Das sei ihr früher schon während ihrer Schwangerschaft klar gewesen und habe sich bis heute nicht geändert. Allerdings mache sie sich inzwischen andere Gedanken als früher bei U-Untersuchungen und dergleichen: “Mittlerweile haben sich die Sorgen natürlich verändert, Leni ist ja schon elf. Und die aktuelle Situation macht natürlich auch nachdenklich, gerade in Bezug auf die Zukunft unserer Kinder.”

Ein Moment während der aktuellen Gesundheitslage habe Maria ziemlich erschreckt. Sie brachte ihre Tochter zur Schule und die Kleine habe völlig selbstverständlich ihre Maske aufgesetzt: “Ich musste sie nicht mal daran erinnern. Ihre Welt ist nun eine völlig andere als die, in der wir zur Schule gegangen sind und aufwuchsen”, erzählt sie. Ihr sei dabei aber auch positiv aufgefallen, dass sich Kinder im Vergleich zu Erwachsenen deutlich schneller an neue Situationen anpassen würden.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel