Guido Cantz macht Schluss mit "Verstehen Sie Spaß?"

Kein Spaß, sondern voller Ernst: Guido Cantz hört auf mit seiner TV-Show. “Verstehen Sie Spaß?” mit dem Kultmoderator wird Ende 2021 ein letztes Mal in dieser Konstellation zu sehen sein. Der SWR plant um.

Der Südwestrundfunk (SWR) will die Show 2022 mit einem neuen Moderator oder einer neuen Moderatorin fortsetzen und das Sendekonzept weiterentwickeln. Bis dahin wird Guido Cantz noch viermal Gastgeber sein. Am 17. Juli, 21. August, 9. Oktober und 18. Dezember ist Cantz noch einmal vor der Kamera für die SWR-Show aktiv, danach ist Schluss.

“Vor allem als Lockvogel hat Guido Maßstäbe gesetzt”

Nach mehr als 55 Ausgaben heißt es dann: Auf zu neuen Ufern. Was genau der SWR plant, ist allerdings unklar. “Ich bedanke mich bei Guido Cantz für sein großartiges Engagement und seine vielen Ideen. Dass ‘Verstehen Sie Spaß?’ inzwischen gerade bei Jüngeren so beliebt ist und auf YouTube so viele Follower hat wie kein anderes ARD-Format, ist auch sein Verdienst”, berichtet SWR-Programmdirektor Clemens Bratzler und fügt an: “Vor allem als Lockvogel hat Guido Maßstäbe gesetzt. Wenn er nun aufhört, wird der SWR ‘Verstehen Sie Spaß?’ einmal mehr erneuern und weiterentwickeln – wie schon öfter in der mehr als 40-jährigen Erfolgsgeschichte.”

  • “Wieso sind Menschen so dreckig?”: Willi Herrens Tochter äußert sich wütend
  • Eva Herzig : Krimi-Star verweigert Impfung
  • “Tränen in den Augen”: Calmund spricht über Emotionen nach seiner OP

2010 hatte Guido Cantz die langlebigste deutsche Samstagabendshow von Frank Elstner übernommen. Ursprünglich hatte Kurt Felix von 1980 an durch die Sendung geführt, die er zuvor schon im schweizerischen Fernsehen etabliert hatte. Danach kam eine ganze Riege von Nachfolgern: Harald Schmidt, Dieter Hallervorden, Cherno Jobatey und schließlich ab 2010 Guido Cantz.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel