Große Trauer um Sean Connery

Der Tod von Sir Sean Connery (1930-2020) hat seine Kollegen und Fans auf der ganzen Welt tief berührt. Der gebürtige Schotte, der erste Schauspieler, der jemals als James Bond gecastet wurde, ist am 31. Oktober im Alter von 90 Jahren verstorben. Das gab seine Familie bekannt. Einer der Ersten, der seine Trauer zum Ausdruck brachte, war Daniel Craig (52), der aktuelle James-Bond-Darsteller: "Er definierte eine ganze Ära und einen Stil. Der Witz und der Charme, den er auf die Leinwand zauberte, waren überragend. Er leistete seinen Beitrag zum Erfolg des modernen Blockbusters."

Pierce Brosnan (67), ebenfalls einst James-Bond-Mime, veröffentlichte auf seinem Instagram-Account ein Schwarz-Weiß-Foto des Verstorbenen und schrieb dazu, dass Sir Sean Connery für ihn der "großartigste James Bond" war. Er habe "einen langen Schatten filmischen Glanzes" geworfen, "der ewig weiterleben wird". Er habe für alle seine Bond-Nachfolger den Weg geebnet. Jeder einzelne von ihnen hätte "mit Ehrfurcht und Bewunderung" zu ihm aufgeschaut. Connery sei "in jeder Hinsicht mächtig" gewesen, "als Schauspieler und als Mann, und das wirst du bis zum Ende der Zeit bleiben".

“Er war der beste Lehrer”

Nicolas Cage (56) war in "The Rock – Fels der Entscheidung" (1996) an der Seite von Connery zu sehen. In einem Statement, das dem "People"-Magazin vorliegt, teilte Cage mit: "Ich habe Sean so sehr bewundert. Ich war am glücklichsten, als ich mit ihm zusammenarbeitete – seine Weisheit, Demut und extreme Ehrlichkeit haben mich seit unserer Begegnung geleitet. Er war mein Freund und der beste Lehrer." Cage nennt Connery den ersten Filmstar, der in mehreren Genres zu sehen war – Drama, Action-Abenteuer und Comedy. "Er tat alles mühelos und mit Würde. Maestro, du wirst uns fehlen."

Kevin Costner (65) und Robert De Niro (77) gehörten zum Cast von "The Untouchables – Die Unbestechlichen" (1987). Für seine Performance in dem Krimi wurde Sean Connery mit dem Oscar als bester Nebendarsteller ausgezeichnet. Der einzige Goldjunge seiner Karriere. De Niro sagte dem "People"-Magazin, dass Sean Connery "viel jünger als 90 zu sein" schien. "Ich hatte erwartet – und gehofft -, dass er noch viel länger bei uns sein würde. Wir sehen uns dort oben, Sean."

Kevin Costner würdigte in seinem Statement, das ebenfalls "People" veröffentlichte, Sean Connery als "einen begabten Schauspieler, der enorm stolz auf sein Gesamtwerk war, insbesondere auf seine Arbeit auf der Bühne." Er bezeichnete den gebürtigen Schotten als "sehr sachlich", doch ihm gegenüber sei Connery "beruflich und persönlich unglaublich offen" gewesen. "Er war der größte Star, mit dem ich je zusammengearbeitet habe, und ich werde ewig dafür dankbar sein, mit ihm filmisch verbunden zu sein."

Rührende Anekdote von Alec Baldwin

Eine rührende Anekdote gab Alec Baldwin (62) in einem Video auf seinem Instagram-Account zum Besten. Er stand mit Connery für "Jagd auf Roter Oktober" (1990) vor der Kamera. Er habe so viel von seinem Co-Star gelernt. Er sei so nett zu ihm gewesen. Baldwin erinnerte sich in dem Clip daran, wie er am Set die maßgeschneiderte Lederjacke seines Co-Stars bewundert habe. Connery habe schließlich dafür gesorgt, dass er ebenfalls eine maßgeschneiderte Lederjacke bekomme und dafür bezahlt. "Dieser Kerl war der König", schwärmte Baldwin.

Auch Sam Neill (73) war in "Jagd auf Roter Oktober" zu sehen. Auf Twitter würdigte er seinen Co-Star als "großartigen Mann und Schauspieler". Er twitterte zudem: "Jeder Tag am Set mit Sean Connery war eine Lektion, wie man schauspielert. Aber all dieses Charisma und diese Kraft – das war absolut einzigartig für Sean."

In "Verlockende Falle" (1999) glänzte Catherine Zeta-Jones (51) an der Seite von Sean Connery. Auf ihrem Instagram-Account postete sie ein altes Schwarz-Weiß-Foto, auf dem sie und Connery in die Kamera winken. "Lebwohl, mein Freund. Ich liebe dich, Sean Connery, von ganzem Herzen. Bis wir uns wiedersehen, werde ich jeden Moment mit dir in Ehren halten." Sie schicke ihre Liebe an seine Witwe Micheline und seine Familie. Ans Ende ihres Postings setzte sie ein "In Liebe, 'the kid'", also "das Kind", offenbar ein Kosename, den Connery für sie hatte.

Gewinnspiel-NewsTolle Preise gewinnen!

Melanie GriffithHalbnackt posiert sie vor dem Spiegel, um darauf aufmerksam zu machen

Küchen-GadgetsGeniale Küchenhelfer, die auch Sie brauchen

Laura + Jörg WontorraGemeinsame TV-Show? "Wenn das richtige Format kommt, sind wir da"

Nicolas Cage und mehrGroße Trauer um Sean Connery

  • Shaping-Jeans
  • Korean Skin Care
  • Gesichtshaare entfernen
  • Damenbart entfernen
  • richtig schminken
  • schöne Füße
  • Peeling selber machen
  • Locken machen
  • Faschingskostüme für Damen
  • Retinol-Serum

Scarlett Johansson


GameBeauty-Mahjong

Ashlee Simpson + Evan RossDas Baby ist da und es gibt schon ein Foto

Witwe über Sean Connerys Demenz"Er konnte sich zuletzt nicht mehr ausdrücken"

Inka Bause über Ex-Mann (†)"Kein anderer Mann wird je seinen Platz einnehmen"

Scarlett Johansson

Adele

Mick Schumacher

Meghan Trainor

Elizabeth Debicki

Anya Taylor-Joy

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel