"Große Show": Stephie zweifelt an Michèle und Nikos Liebe

Irgendwie macht die ganze Sache sie immer noch stutzig! Stephie Stark (26) buhlte in der diesjährigen Staffel Der Bachelor um die Gunst von Rosenkavalier Niko Griesert (30). Und das zunächst mit Erfolg: Der TV-Junggeselle lotste die schöne Blondine mit zahlreichen Schnittblumen bis ins Finale! Doch dann folgte der Schock: Denn Niko entschied sich um. Er schmiss Stephie ganz plötzlich raus und holte Mich\u0026#232;le de Roos stattdessen in die Finalshow. Die beiden sind heute ein Paar – doch an diese Liebesgeschichte wollte Stephie kürzlich im Promiflash-Interview noch nicht glauben.

Niko und Mich\u0026#232;le sind gerade dabei, eine gemeinsame Wohnung in Köln zu beziehen. Dennoch bleiben bei Stephie Zweifel an der ganzen Story: “Ich kann irgendwie so gut wie nichts mehr glauben. Wenn man so was durchmacht, zweifelt man an vielen Dingen.” Der herbe Rückschlag kurz vor dem Finale der Kuppelshow habe ihr schwer zugesetzt. Ob der kuriose Verlauf der Sendung eine reine Inszenierung des 30-Jährigen war, wisse sie bis heute immer noch nicht: “Aktuell kommt mir alles wie eine große Show vor… Ich möchte aber niemandem etwas unterstellen.”

Trotz der offensichtlichen Schwierigkeiten des Rosenverteilers, verbindliche Entscheidungen zu treffen, äußerte sich Stephie nach dem Bachelor-Finale positiv über Niko. Er sei zuvorkommend gewesen und habe sich bemüht, mit allen Kandidatinnen höflich umzugehen, berichtete sie damals gegenüber Promiflash: “Meiner Meinung nach war Niko ein sehr guter Bachelor.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel