"Grey's Anatomy": Bittere Beichte von Ellen Pompeo

Nur deshalb ist sie noch dabei

Ellen Pompeo macht ein bitteres Geständnis in einem Podcast bezüglich ihrer Rolle in “‘Grey’s Anatomy”. 

Seit 16 Staffeln stellt sie die Ärztin Meredith Grey dar. Doch eigentlich wollte die Schauspielerin schon längst aussteigen. 

Doch für ihre Familie und die finanzielle Sicherheit, die die Serienrolle mit sich bringt, bleibt sie bei der Erfolgsserie. 

Ellen Pompeo ist DAS Gesicht der erfolgreichen Serie “Grey's Anatomy”. Bereits seit 16 Staffeln spielt sie die Ärztin Meredith Grey. Doch eigentlich wollte die Schauspielerin schon längst aus der Serie aussteigen. 

Sie ist das Erfolgsgeheimnis der Serie

Als Meredith Grey begeistert Ellen Pompeo seit über 15 Jahren die “Grey’s Anatomy”-Fans. Als Patrick Dempsey alias Dr. Derek Shepherd 2011 überraschend aus der Serie ausstieg, bezweifelten die Zuschauer den anhaltenden Erfolg der Serie. Doch auch ohne die Liebesbeziehung der Protagonisten Meredith und Derek blieb die Serie ein Quotenhit.

 

 

Die 16. Staffel zählte sogar zur quotenstärksten Serie des ABC. Das zeigt, der Erfolg der Krankenhausserie ist vorrangig der 50-jährigen Schauspielerin zuzuschreiben
 

Finanzielle Sicherheit statt Karriere

Nach Dempseys Ausstieg war es Pompeo sogar möglich, neue Vertragsoptionen auszumachen. Inzwischen verdient die Schauspielerin mehr als eine halbe Million US-Dollar pro Folge und ist damit eine der bestbezahlten Serien-Schauspielerin. Doch außerhalb von “Grey’s Anatomy” sieht man sie nicht häufig auf dem Bildschirm. In einem Podcast gab sie offen und ehrlich zu, dass sie die finanzielle Sicherheit, welche sie durch die Serie hat, über ihre Karriereambitionen stellt:

Wenn ich jünger gewesen wäre, als ich die Serie angefangen habe, wie 25, wäre ich vermutlich mit 31, 32 ausgestiegen. Aber ich wusste, dass mit fast 40, ich nicht da draußen Filmrollen hinterherjagen wollte. Ein gesundes Familienleben war wichtiger als Karriere. Ich hatte keine besonders glückliche Kindheit… Jetzt habe ich diesen großartigen Ehemann und diese drei wunderschönen Kinder.  Also habe ich die Entscheidung getroffen, Geld zu machen, anstatt kreativen Rollen hinterherzujagen.

In dem Podcast “Jemele Hill is Unbothered” spricht Ellen Pompeo offen über ihre Zukunft in “Grey’s Anatomy”. Jetzt zum Reinhören:

Mehr zu Ellen Pompeo:

  • Ellen Pompeo: Aus für “Meredith Grey”?
  • “Grey’s Anatomy” Ellen Pompeo: Rührende Worte in Corona-Krise
  • “Grey’s Anatomy” Ellen Pompeo & Drake: Liebes-Sensation!

 

Startschuss für Staffel 17 

Bevor auch für Ellen Pompeo irgendwann die Serienklappe fällt, genießt sie jetzt erstmal die ersten Drehtage für die 17. Staffel der Kultserie. Zusammen mit Co-Star Richard Flood postet sie einen ersten Schnappschuss:

 

 

Mit diesem Instagram-Beitrag will sie vor allem an alle an dem Coronavirus verstorbenen 7000 Mitarbeiter des Gesundheitssystems gedenken. 

Ich widme meine 17. Staffel allen, die nicht mehr hier sind, und jedem von euch, der durch die Gnade Gottes noch aufrecht steht.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel