Grammy-Rede: Taylor Swift dankt den Kindern von Blake Lively

Taylor Swift (31) und Blake Lively (33) verbindet schon seit Jahren eine enge Freundschaft. Kein Wunder also, dass die Sängerin auch den Nachwuchs ihrer BFF in ihre Songs miteinbezieht. So verriet die Künstlerin bereits den Namen der jüngsten Tochter von Blake und deren Mann Ryan Reynolds (44) im Song “Betty” und machte die Stimme von James Reynolds (6) sogar zu einem Teil ihres Hits “Gorgeous”. Bei den diesjährigen Grammy Awards bedankte sich Taylor nun bei den drei Kids ihrer Freunde!

Als erste Frau erhielt die 31-Jährige den Grammy für das Album des Jahres nun schon zum dritten Mal in Folge. In ihrer Dankesrede wandte sich die Musikerin an die wichtigsten Menschen in ihrem Umfeld – und dazu zählt auch die Rasselbande von Blake und Ryan. “Ich will James, Inez und Betty danken. Und auch ihren Eltern, die die zweiten und dritten Personen sind, denen ich jeden neuen Song, den ich schreibe, vorspiele”, verkündete Taylor auf der Bühne.

Der Einzige, der ihre neuen Werke noch vor ihren beiden Freunden zu hören bekommt, ist Taylors Freund Joe Alwyn (30). Auch ihm dankte sie in ihrer Rede. Immerhin hat ihr Partner unter dem Pseudonym William Bowery an zwei Songs des preisgekrönten Erfolgsalbums mitgeschrieben.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel