"Goodbye Deutschland"-Star Sarah Kern: Enthüllt! Der wahre Grund für das Ehe-Aus

Jetzt spricht sie Klartext

Bei Sarah Kern und ihrem Mann Matthew Cardona ist schon kurz nach der Hochzeit alles aus.

Sarah hat auf Instagram die Gründe für die Trennung verraten.

Für sie ist es schon die dritte gescheiterte Ehe. 

Sarah Kern, 53, genießt ihr Leben auf Malta in vollen Zügen, auch wenn ihre Ehe gerade zum dritten Mal gescheitert ist. Inzwischen hat sie sich zu den Gründen geäußert.

“Goodbye Matthew” statt “Goodbye Deutschland”

Rückblick: Erst am 10. Oktober vergangenen Jahres hatte die Designerin Matthew Cardona geheiratet. Nun bestätigte Sarah gegenüber RTL, dass Matthew und sie nicht mehr zusammen sind. Für Sarah ist es bereits die dritte gescheiterte Ehe. Doch das scheint sie nicht weiter zu stören. In ihrer Instagram-Story betont sie, wie gut es ihr mit der aktuellen Situation geht.

Ich bin so voller Power wieder. Und das zeigt mir alleine schon, dass ich so happy bin, dass ich richtig entschieden habe.

Darum scheiterte Sarah Kerns Ehe erneut 

Sarah scheint ihr Leben als frisch gebackener Single einfach nur zu genießen. Und es sieht nicht so aus, als ob die Designerin daran so bald etwas ändern möchte. “Ich habe noch nicht mal Bock zum Flirten oder irgendwas – die Nummer ist vorbei“, erklärt sie gegenüber RTL.  Bei den Gründen für das erneute Ehe-Aus  lässt Sarah durchblicken, dass zwischen Matthew und ihr einiges vorgefallen sein muss. Sie sagt:

Also ich bin wirklich ein cooler Mensch und mit mir kommt man super aus. Ich bin auch nicht schwierig. Aber natürlich bis zu einem gewissen Grad, dann sag ich stopp – und dann ist es gut. 

In ihrer Insta-Story macht sie später auch noch einmal klar, von wem die Trennung ausging. “Gott sei Dank bin ich ja nicht im Streit gegangen. Ich hab’s einfach vollzogen, er musste das einsehen und hat sich auch entschuldigt“, erzählt Sarah ganz offen.

Inzwischen hat sich Sarah doch näher zu den Gründen für das Ehe-Aus geäußert. Gegenüber der “GALA” sagte sie:

Ich habe bei Matthew einen Charakterzug feststellen müssen, den ich für mein Leben heute komplett ausschließe und nicht mehr zulassen werde. Matthew ist am nächsten Tag brav ausgezogen.

 

Das könnte dich auch interessieren: 

  • Trennung von Jérôme Boateng & Kasia: Der Rosenkrieg eskalier
  • Adele: Die Wahrheit über ihre Trennung 
  • Wegen Drogen und Alkohol? Trennungsschock bei Ben Affleck

 

 

Sarah Kern: “Eher würde ich mit einer Frau zusammen leben”

Sarah weiß, dass die schmerzhaften Trennungserfahrungen der Vergangenheit sie stärker gemacht haben. Und diese Erfahrungen will sie nun nutzen um andern Menschen, die in einer ähnlichen Situation wie sie selbst sind, beizustehen. Denn für Sarah ist im Moment sicher: Das Thema Männer hat sie erst einmal abgehakt. In ihrer Instagram-Story nach dem RTL-Interview sagt sie ganz klar: 

 Eher würde ich mit einer Frau leben, als mit einem Mann!

Dass sie dabei durchaus eine Vorbildfunktion einnimmt, ist ihr voll und ganz bewusst. Viele würden ihr sagen, dass sie nicht die Kraft dazu hätten, so entschlossen wie Sarah selbst zu handeln, sagt sie RTL.

Motivierende Botschaft nach Trennung von Matthew Cardona 

Für all diese Leute hat Sarah eine klare Botschaft. “Inkonsequenz wird euch krank machen, wenn es nicht wirklich das ist, was ihr euch vorstellt.” Sie rät jedem, der in einer ähnlichen Situation wie sie selbst ist, konsequent einen Schlussstrich zu ziehen, auch, um sich selbst zu schützen. Sarah weiß, dass das einiges an Kraft kostet. Aber sie sagt auch:

Ich habe sie! Ich habe aber auch anderes erlebt und das lasse ich nie wieder zu. Und deswegen handle ich, wie ich handle. Und darum bin ich auch so stark geworden. 

Mit diesem klaren Statement wird sie bestimmt vielen Leuten Mut machen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel