Glatzenmann statt Iron Man: Robert Downey Jr. "oben ohne" auf dem roten Teppich

Schuld ist eine neue Rolle

Glatzenmann statt Iron Man: Robert Downey Jr. "oben ohne" auf dem roten Teppich

Ab jetzt muss „Iron Man“ nicht mehr nur seine Rüstung polieren, sondern auch die Glatze. Hollywood-Schauspieler Robert Downey Jr. (57) trägt neuerdings Vollglatze. Der „Iron Man“-Star präsentierte seinen neuen Look bei einer Preisverleihung mit seiner Frau Susan.

Für neue Serienrolle

Im schwarzen Smoking mit weißem Hemd und einer schwarzen Krawatte trat der 57-Jährige vor die Kameras. Bisher war er für seine lässige, perfekt gestylte Frisur bekannt gewesen. Nun müssen sich seine Fans wohl umgewöhnen.

Die Schädelrasur haben ihm seine eigenen Kinder verpasst, wie er kurz vor Halloween in einem Instagram-Video zeigte. Exton (10) und Avri (8) dürfen sich darin mit einer Schermaschine an Papas Haaren austoben. Der „Avengers“-Star zeigte seinen neuen Look erstmals Anfang des Monats bei einer Sondervorführung von „Sr.“, einer Netflix-Dokumentation über seinen verstorbenen Vater. Robert Downey Sr. verstarb am 7. Juli 2021 nach einem langen Kampf mit der Parkinson-Krankheit. Der 85-jährige New Yorker war ein bekannter Filmregisseur, Autor, Kameramann und Schauspieler.

Vorbereitung auf neue Serienrolle

Hintergrund des neuen Looks von Robert Downey Jr. ist seine Rolle in der HBO-Serie „The Sympathizer“. Die Adaption von Viet Thanh Nguyens (51) Roman handelt von einem vietnamesisch-französischen Spion in den letzten Tagen des Vietnamkriegs, der in den USA Zuflucht findet. Neben dem glatzköpfigen Robert Downey Jr. spielt etwa auch „Grey’s Anatomy“-Star Sandra Oh (51) mit. Die Produktion hat noch keinen Starttermin.

(spot on news / nos)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel