Glamour-Auftritt für Motsi Mabuses kleine Schwester Oti in London

Tänzerin Oti Mabuse (30) war am Sonntag der Hingucker auf dem roten Teppich der BAFTA TV Awards in London. Die kleine Schwester von “Let’s Dance”-Jurorin Motsi Mabuse (40) zog in ihrer bodenlangen, trägerlosen Traumrobe alle Blicke auf sich.

” data-fcms-embed-type=”glomex” data-fcms-embed-mode=”provider” data-fcms-embed-storage=”local”>An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Glomex). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.Anzeige für den Anbieter Glomex über den Consent-Anbieter verweigert

Die gebürtige Südafrikanerin tanzt bei der britischen “Let’s Dance”-Version “Stricly Come Dancing” unter den wachsamen Augen ihre Schwester. Motsi sitzt auch dort in der Jury. Bei der Preisverleihung erntete die gebürtige Südafrikanerin nun viele bewundernde Blicke. Vor allem ihr Dekolleté und der hohe Beinschlitz sorgten für viel Aufmerksamkeit. Dazu kombinierte sie silberfarbenen Schmuck und farblich passende Stilettos.

Ihr Make-up hielt die 30-Jährige schlicht, aber auch glamourös. Ihre Augen betonte sie mit künstlichen Wimpern und schimmerndem Lidschatten. Auf ihren Lippen glänzte ein zarter Lipgloss. Kurze gewellte Haare rundeten den Look perfekt ab.

Hinweis: Diese Meldung ist Teil eines automatisierten Angebots der nach strengen journalistischen Regeln arbeitenden Agentur spot on news. Sie wird von der AZ-Onlineredaktion nicht bearbeitet oder geprüft. Fragen und Hinweise bitte an [email protected]

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel