Gerda Lewis: Anzeige wegen Erpressung

Die Ex-Bachelorette hat Ärger

Die Ex-Bachelorette war zu Gast in Oli Pochers “Bildschirmkontrolle”. 

Doch als der Comedian sie fragt, wie ihr Tag war, reagiert sie komplett anders, als erwartet…

…und macht ein schockierendes Geständnis.

Gerda Lewis, 28, stellte sich den Fragen von Oli Pocher in seinem Livestream. Und dabei enthüllte sie ein schockierendes Detail.

Gerda Lewis: Geständnis bei Oli Pocher 

Die Influencerin war als Gast in Oli Pochers Instagram-Format “Bildschirmkontrolle” zugeschaltet. Dort zeigte sie sich gemeinsam mit einer Freundin und ihrem Hund im Livestream. Und schon nach wenigen Sekunden lässt Gerda eine absolute Bombe platzen. Doch diesmal geht es nicht um die Trennung von Melvin Pelzer oder um eine neue Beziehung. Auf Olis eigentlich unverfängliche Frage, wie Gerda und ihre Freundin den Tag verbracht hatten, antwortet sie vollkommen unerwartet.

Gerda Lewis musste Sonntags zur Polizei

Zunächst erzählt die Influencerin, dass sie den ganzen Tag über mit einer Freundin zuhause war. Doch dann die überraschende Wende. “Ich hatte eben noch ein schönes Gespräch“, sagt Gerda locker. Und auf Olis Nachfrage, mit wem sie denn geredet hat, erzählt sie:

Mit der Polizei! 

Der Comedian ist geschockt – und damit dürfte er nicht der Einzige sein.

Das könnte dich auch interessieren:

  • Gerda Lewis: Ist sie wieder verliebt?

  • Gerda Lewis: Tränen-Drama wegen Oliver Pocher

  • Gerda Lewis: Traurige Beichte

 

Gerda wurde Opfer einer Erpressung 

Doch die Polizei hat Gerda nicht etwa vorgeladen oder ähnliches, die Influencerin hat sich selbst an die Ordnungshüter gewandt, weil sie Hilfe braucht. Denn, auch das erzählt sie Oli gegenüber ganz offen: Sie wurde im Internet Opfer eines Verbrechens. Oli gegenüber erklärt sie:

Es gibt gewisse Menschen, die versuchen, einen übers Internet zu erpressen, mit irgendwelchem Schrott.

Doch sie macht auch sofort klar, dass sie sich das unter keinen Umständen einfach so gefallen lässt. “Das hab ich natürlich sofort angezeigt“, erzählt sie. Was genau ihr passiert ist, klärt Gerda nicht auf. Doch wenn sie deshalb schon die Polizei einschaltet, scheint es auf jeden Fall keine Kleinigkeit zu sein. Bleibt zu hoffen, dass ihr schnell geholfen werden kann.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel