Geheimplan: Prinz Edward und Gräfin Sophie sollten umziehen

Während die Sussexes die Insel im Frühjahr 2020 aus freien Stücken verließen, ist es bei Prinz Edward, 56, und Gräfin Sophie, 56, angeblich der Wunsch der britischen Regierung gewesen. So weit weg wie Prinz Harry, 36, und Herzogin Meghan, 39, hätte sie der Weg allerdings nicht geführt: Edinburgh hieß das Ziel. Was dahinter steckt. 

Das Vereinigte Königreich könnte ein wichtiges Mitglied verlieren

Viele Schotten wollen raus aus dem Vereinigten Königreich. Das zeigte sich zuletzt im Jahr 2014, als in einem Referendum 44,7 Prozent der Teilnehmer für die Unabhängigkeit des Landes votierten. Glück für England: 55,3 Prozent sprachen sich für einen Verbleib in der Union aus. Damit ist das Thema aber nicht vom Tisch. Die schottische Regierung unter der Ersten Ministerin Nicole Sturgeon, 50, arbeitet nach dem Brexit auf ein zweites Unabhängigkeitsreferendum hin. Schottland soll dann wieder Teil der EU werden. 

Das will der britische Premierminister Boris Johnson, 56, verhindern und lehnt eine neue Abstimmung ab. Bei der Operation "Schottland muss bleiben" sollen Regierungsmitarbeiter letztes Jahr auf die Hilfe der Royal Family gesetzt haben, genauer gesagt auf die von Prinz Edward und Gräfin Sophie. Das behauptet ein Insider jetzt gegenüber "Daily Mail".

Royals sollen Schottland an England binden

Demnach habe man überlegt, Prinz Edward, Gräfin Sophie und ihre Kinder Lady Louise, 17, und James, 13, Viscount Severn, nach Edinburgh zu schicken, um die Wogen mit Schottland zu glätten. Ihr neues Zuhause hätte Holyrood Palace, eine offizielle Residenz von Queen Elizabeth, 94, werden sollen. Der Hintergedanke: Wenn sich Edward und Sophie an Schottland binden und häufig bei Terminen sehen lassen, sinken die Unabhängigkeitsbestrebungen. Aus nicht genannten Gründen sei der Plan im Sande verlaufen, schreibt "Daily Mail", und die Familie Wessex blieb in ihrem Anwesen Bagshot Park in der Grafschaft Surrey wohnen.

Verwendete Quellen: dailymail.co.ukspiegel.de

Stars in diesem Artikel

Prinz Edward

Gräfin Sophie

  • Royals
  • Prinz Edward
  • Gräfin Sophie
  • Schottland

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel