Für schwul gehalten: Momo Chahine von Männern angeflirtet

Da musste Momo Chahine wohl einiges klarstellen! Schon bei seiner Teilnahme am Castingformat DSDS bezeichnete Dieter Bohlen (67) ihn als den Sunnyboy, der sicherlich viele Herzen zum Schmelzen bringen werde. Und tatsächlich kommt der singende Hottie nach wie vor mega-gut bei seinen Fans an. Doch das anscheinend nicht nur bei seinen weiblichen Followern im Netz: Denn Momo wurde in der Vergangenheit auch regelmäßig von Männern angeflirtet!

Nachdem der Künstler bekannt gegeben hatte, dass er nun an ein Mädchen vergeben ist, schrieb ihm ein User auf Instagram: “Ich habe immer gedacht, du wärst schwul.” Daraufhin erzählte Momo, dass er offenbar auch viele männliche Anhänger habe, die nicht nur auf seine Musik stehen. “Ich wurde oft von Männern angeschrieben, die ‘wuschi wuschi’ wollten”, umschrieb er die Intentionen seiner Verehrer. Anscheinend dachten tatsächlich einige Fans, dass er homosexuell sei.

Dabei schien er etwa bei Kampf der Realitystars mit seiner Mitstreiterin Kate Merlan (34) anzubändeln. Und auch mit der amtierenden Bachelorette Melissa (25) wurde Momo ein heißer Flirt nachgesagt. Nun stellte er in seiner Insta-Story ein für alle Mal klar: “Aber nein, ich bin nicht schwul.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel