Frisch verliebt: Richard Lugners Neue trägt schon einen Ring

Richard Lugner (88) ist wieder verliebt! Zuletzt wurde über eine Romanze zwischen dem Baulöwen und Lydia Kelovitz (31) spekuliert. Statt der ehemaligen DSDS-Kandidatin ist es aber eine andere Frau, die sein Herz erobert hat: Simone Reiländer, die von Richard liebevoll Bienchen genannt wird. Bei der Premiere von “Don Giovanni” im Rahmen den Salzburger Festspiele zeigte sich das Paar jetzt erstmals zusammen. An Bienchens Finger funkelte sogar schon ein Klunker, den sie von dem Geschäftsmann überreicht bekommen hatte.

Zum sechsten Mal heiraten möchte Richard aber nicht – zumindest noch nicht. Gegenüber der Zeitung Heute verrieten die beiden, dass es sich bei dem Rubinring lediglich um ein Geschenk handle. “Rot, die Farbe der Liebe. Stufe eins: Ich bin verliebt”, erklärte der 88-Jährige die Bedeutung des Schmuckstücks. Auch Ohrringe habe seine Liebste dazu bekommen.

Kennengelernt hat Richard seine 49 Jahre jüngere Partnerin über einen Dating-Aufruf in einer österreichischen Zeitung. Ein Problem mit dem großen Altersunterschied haben die beiden offenbar nicht. Und das, obwohl Richard, wie Bienchen gegenüber RTL verriet, sogar älter als ihr Opa sei.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel