Freiraum? Deshalb reichte Julianne Hough die Scheidung ein

Sie möchte ein neues Kapitel aufschlagen! In den vergangenen Monaten hatten immer wieder Gerüchte die Runde gemacht, dass Julianne Hough (32) und Brooks Laich (37) ihrer Liebe noch einmal eine Chance geben würden. Doch die Trennung im vergangenen Mai ist dieses Mal endgültig – vor wenigen Tagen reichte die Schauspielerin die Scheidung ein. Warum sie ganz offiziell den Schlussstrich zieht, plaudert nun ein Insider aus.

Wie die Quelle gegenüber E! News berichtet, habe sich Julianne nicht bereit für eine Ehe gefühlt und sich nach Freiraum und Unabhängigkeit gesehnt. Außerdem hätten sie und ihr Noch-Ehemann einfach zu unterschiedliche Vorstellungen von der Zukunft gehabt. “Sie konnte sich nicht überwinden, den nächsten Schritt zu machen, und das war Brooks gegenüber nicht fair. Er will eine Familie und sein Leben vorantreiben”, wird der Informant zitiert.

Die genauen Gründe für das Liebes-Aus gaben die zwei bis heute nicht preis. Doch zahlreiche Insider erklärten unabhängig voneinander, dass es immer wieder zwischen den beiden zu Auseinandersetzungen gekommen sei. Julianne und Brooks hätten sich sogar räumlich getrennt, um ihre Beziehung zu retten. Allerdings blieb dieser Versuch offenbar erfolglos und es folgte die endgültige Trennung.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel