Florian Silbereisen: Er schießt gegen "DSDS"-Vorgänger Dieter Bohlen! | InTouch

Am 22. Januar startet die erste „DSDS“-Staffel mit Florian Silbereisen als Chef-Juror. Jetzt packt er über die neue Herausforderung aus und stichelt gegen Vorgänger Dieter Bohlen.

Alles neu bei „DSDS“! Nachdem bekannt wurde, dass Dieter Bohlen seinen „DSDS“-Chefsessel abgeben muss, rückte Florian Silbereisen nach. In der neuen Staffel wird er mit Ilse DeLange und Toby Gad die Kandidaten beurteilen. Jetzt spricht der Schlagersänger in einem Interview über seinen neuen Job – und kann sich einen kleinen Seitenhieb gegen Dieter nicht verkneifen…

Auch interessant:

  • Sophia Thomalla & Alexander Zverev: Bittere Trennung! Sie wurde eiskalt sitzen gelassen

  • Nicht verpassen: Jetzt die heißesten Deals bei Amazon sichern!*

  • Cathy & Mats Hummels: Neues Drama im Versöhnungsurlaub!

Wow! Was für unerwartete Neuigkeiten von Florian Silbereisen! Der Schlagerstar redet nun ganz unverblümt über eine neue Helene!

Florian Silbereisen schießt gegen Dieter Bohlen

RTL engagierte Florian, um „DSDS“ wieder familienfreundlicher zu machen. Die Sprüche von Dieter gingen in der Vergangenheit oft unter die Gürtellinie. Zuckerschlecken wird es für die Kandidaten aber auch bei Florian nicht. „Ich kann sehr streng sein, und ich muss auch sehr streng sein, denn ein falsches Lob hilft niemandem weiter. Wenn jemand kein Talent für die Bühne hat und einen falschen Weg eingeschlagen hat, muss man das deutlich sagen. Da hat man als Juror eine große Verantwortung. Denn vielleicht kann man eine Kandidatin oder einen Kandidaten auf diese Weise dazu bringen, ganz andere Talente an sich zu entdecken: Wer nicht singen kann, ist vielleicht ein toller Computer-Experte!“, stellt der „Traumschiff“-Kapitän gegenüber der „BILD“-Zeitung klar. So ausfallend wie Dieter wird Flori aber nicht sein. Im Interview stichelt er:

Wie Dieter wohl auf den Seitenhieb reagieren wird? Unklar. Eines ist jedoch schon klar: Dieters Fans werden über den neuen „DSDS“-Chef erstmal nicht erfreut sein. „Ich weiß, was auf mich zukommt. Der Shitstorm ist einkalkuliert. ‚DSDS‘ war fast 20 Jahre lang Dieter Bohlen. Seine Fans saßen jeden Samstag vor den Bildschirmen. Jetzt muss die Sendung neu erfunden werden, und sie muss neue Fans gewinnen. Das geht nicht von heute auf morgen. Da muss man Geduld haben. Die habe ich.“ Ob Flori die Zuschauer wirklich von sich überzeugen kann? Das wird sich ab dem 22. Januar zeigen…

Heimliche Hochzeit und ein Baby! Mehr zu Florians süßen News erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter

*Affiliate Link

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel