Fliegen sie für eine Feier nach England?

Kehren Prinz Harry (37) und Herzogin Meghan (40) in wenigen Tagen für einen Besuch in seine Heimat Großbritannien zurück? Wie "The Sun" meldet, sollen sie aus der Wahlheimat USA in das Vereinigte Königreich reisen, um an einer Feier zu Ehren von Prinzessin Diana (1961-1997) teilzunehmen.

Zu der Feier, die am Dienstag stattfinden soll und ursprünglich zur Enthüllung der Prinzessin-Diana-Statue anlässlich ihres 60. Geburtsages im Juli geplant war, werden bis zu 100 Gäste erwartet. Darunter auch Harrys Bruder Prinz William (39) und Musiker Sir Elton John (74, "Candle in the Wind "). Eine Quelle sagte der Zeitung: "Niemand weiß, wie Harrys Entscheidung ausfällt, aber es gibt Gerüchte, dass er mit Meghan und ihren beiden Kindern kommen könnte."

Keine Quarantäne mehr nötig

Die Reisebeschränkungen für alle Reisen aus den USA nach Großbritannien wurden aufgehoben, was bedeuten würde, dass die Sussexes bei ihrer Ankunft nicht unter Quarantäne gestellt werden müssten. Berichten zufolge seien die Palastmitarbeiter aber noch nicht über mögliche Reisepläne der Familie informiert worden.

Die Statue von Prinzessin Diana wurde von Prinz William und Prinz Harry Anfang Juli im Sunken Garden des Kensington Palasts enthüllt. Damals reiste Harry ohne seine Familie an.

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind seit Mai 2018 verheiratet. Im Mai 2019 kam der gemeinsame Sohn Archie zur Welt. Anfang 2020 zog die Familie ins kalifornische Montecito. Gleichzeitig traten sie als Senior Royals zurück. Im Juni 2021 kam die gemeinsame Tochter Lili zur Welt.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel