"First Dates Hotel"-Isabellas Rendezvous flüchtete beleidigt

Da hatte es wohl jemand eilig! Isabella Detlaf suchte bei First Dates Hotel nach der großen Liebe. Sie fand in der Flirt-Herberge zwar den durchtrainierten Profisportler Sascha Weinpolter vor – doch so richtig funken wollte es beim gemeinsamen Abendessen offenbar nicht. Zwar ist die schöne Blondine nicht die einzige, die ohne neuen Partner aus Kroatien abreisen musste, gewünscht hatte sie es sich aber sicherlich anders. Promiflash verriet Isabella jetzt, dass ihr Date sich einfach aus dem Staub gemacht hat.

Nach dem Abend in trauter Zweisamkeit wollte Isabella nämlich kein weiteres Date – was bei ihrem Gegenüber wohl auf Unverständnis stieß: “Er wollte trotzdem noch ein Date. Ich persönlich vermute, um dort länger bleiben zu dürfen und Sendezeit zu bekommen.” Das habe sie jedoch abgelehnt, schließlich sei sie nicht in der Show, um Zeit mit dem falschen Mann zu verbringen, sagte sie resolut. Saschas Ego schien daraufhin etwas angekratzt zu sein: “Er ist aus dem Interview beleidigt geflüchtet und am nächsten Tag abgereist. Ich habe dann noch etwas Zeit mit Cat im ‘First Dates Hotel‘ verbracht.”

Obwohl der MMA-Fighter nicht so ganz ihr Typ gewesen sei, habe sie ihm zu Anfang eine Chance geben wollen, erklärte Isabella. Doch ihr sei schnell klar geworden, dass sie keine Zukunft mit ihrem Gesprächspartner sieht: “Er hat mir nicht mal einen guten Appetit gewünscht und ist mir ständig ins Wort gefallen. Ich finde, mit 34 Jahren ist das ein Mindestmaß an Erziehung, das man mitbringen sollte.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel