Fiona Erdmanns Gender-Reveal-Party wegen Unwetter verschoben

Mit diesem Event muss sich Fiona Erdmann (33) wohl noch etwas gedulden. Kurz vor Weihnachten hatte die ehemalige Germany’s next Topmodel-Kandidatin freudige Nachrichten publik gemacht: Nachdem sie im April ihr zweites Kind verloren hatte, ist sie wieder schwanger. Eigentlich hatten die Influencerin und ihr Partner Moe mithilfe einer Partyplanerin eine Feier organisiert, um im besonderen Rahmen das Geschlecht des Babys zu erfahren. Über Silvester hat es in Dubai allerdings stark geregnet – deshalb muss die Gender-Reveal-Party nun ins Wasser fallen!

In ihrer Instagram-Story klagte die 33-Jährige ihr Leid: Eine höhere Gewalt macht ihre Pläne zunichte. „Die Gender-Reveal-Party müssen wir nun auf einen anderen Tag legen. Es ist Sturm angesagt, es ist alles immer noch nass. Es ist ein Chaos“, erzählte Fiona. Trotz all des Durcheinanders versucht sie aber weiterhin optimistisch zu bleiben und fügt hinzu: „Es ist, wie es ist. Ich bleibe positiv. Mal schauen, was mich noch alles erwartet.“

Der Sturm machte jedoch nicht nur Fionas Partypläne zunichte. „Leider ist auch unser Haus nicht verschont geblieben“, berichtete die Beauty. Das Gebäude habe einige Lecks, weshalb das Eigenheim eine kleine Überschwemmung aufwies und auch Kartons mit Badezimmerequipment Schaden davontrugen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel