Ex von Claudia Norberg hat sich verlobt

Nach der Trennung von Michael Wendler war Hubertus Freiherr von Falkenhausen der neue Mann in ihrem Leben. Doch nach wenigen Monaten ist alles wieder aus. Claudia Norberg hat sich getrennt – und er sich verlobt.

Die Beziehung bestätigte ihr Neuer selbst. “Ja es ist so, ich bin mit Frau Norberg seit acht Monaten zusammen”, sagte Hubertus Freiherr von Falkenhausen der Website “schlager.de”. Doch nicht einmal zwei Wochen nach dem Schritt in die Öffentlichkeit ist die Liebe zu dem Luxus-Autohändler schon wieder passé. Das Paar hat sich getrennt.

Hubertus Freiherr von Falkenhausen war der neue Mann an Claudia Norbergs Seite. (Quelle: linkedin.com)

“Ich habe die Beziehung zu Herrn Hubertus Freiherr von Falkenhausen von meiner Seite aus beendet”, offenbarte Claudia Norberg mit Gespräch mit RTL. Über die Gründe zum plötzlichen Liebes-Aus schwieg die 50-Jährige. Hubertus Freiherr von Falkenhausen hingegen nicht.

“Zwei Frauen gleichzeitig geht nicht”

Denn Claudia Norberg war nicht die einzige Dame in seinem Leben. Seit zehn Jahren ist der 55-Jährige auch mit seiner Freundin Sabine liiert – und die soll in Zukunft die einzige sein. “Zwei Frauen gleichzeitig geht nicht, alle sind nur unglücklich”, erklärte der Millionär nun im Interview mit “bunte.de”. Aus diesem Grund hat er die Reißleine gezogen. Es sei das Beste, “bevor das noch in der Katastrophe endet”.

  • Treffen in London: Lilly Becker datet deutschen Rapper
  • “Nicht das schüchterne Mäuschen”: Söder-Tochter überrascht bei Auftritt
  • Rolle von Boris Becker: Anna Ermakova spricht über ihren Vater

Mit Sabine will der Baron nun auch den nächsten Schritt wagen. Hubertus Freiherr von Falkenhausen hat ihr die Frage aller Fragen gestellt – “und sie hat Ja gesagt”, so der Unternehmer. Er habe nun “wirklich erkannt, was für einen Schatz von Frau ich an meiner Seite habe, die acht Monate lang dieses Chaos ertragen hat”. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel