"Ex on the Beach"-Tommy wollte aus Langeweile fremdknutschen

Tommy Pedroni sorgt bei Ex on the Beach eben gerne für Drama. Eigentlich bandelt der französische Charmeur in der Villa gerade mit Sandra (29) an und fühlte sich von Anfang an zu ihr hingezogen – wäre da nicht kürzlich die Fitness-Influencerin Vanessa Mariposa eingezogen. Mit ihr durfte der Ex-Schwimmer kürzlich auf ein Date und ging dort auch direkt zum Angriff über. Doch mit seinem Wunsch nach einem Kuss stand Tommy alleine da, Vanessa ließ ihn abblitzen. Mit Promiflash sprach Tommy über seine gescheiterte Knutschattacke.

Dass es beim Date mit Vanessa nicht zum Kuss kommen würde, sei dem Blondschopf bewusst gewesen. “Ich wusste, dass sie Nein sagen wird, weil ich in der Villa immer mit Sandra zusammen war”, gab sich Tommy im Promiflash-Interview realistisch. Warum dennoch diese Offensive? “Mir war auf dem Date beim Hut basteln langweilig und ich wollte ein bisschen Action reinbringen. Ein paar Probleme sind immer gut, aber nicht, wenn sie bei mir sind”, erklärte der 25-Jährige.

Dass er nicht nur fremdknutschen wollte, sondern den misslungenen Plan auch noch vor Sandra verheimlicht hat, sei nicht geplant gewesen. Eigentlich hatte er der 29-Jährigen nämlich alles erzählen wollen. “Nur das mit dem Kussversuch habe ich in dem Moment vergessen”, behauptete Tommy. Immerhin sei ihm bewusst, dass in der Villa letztendlich ohnehin alles ans Licht kommt.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel