"Ex on the Beach"-Gigi zweifelte nie an Liebe mit Michelle

Luigi Birofio war sich seiner Gefühle schon die ganze Zeit über sicher. Bei Ex On The Beach lernte der Italiener die ehemalige Temptation Island-Kandidatin Michelle Daniaux kennen. Die Blondine ließ den Casanova zwar ziemlich lange zappeln, doch Gigis Hartnäckigkeit machte sich bezahlt – nach dem Ende der Show wurden die beiden tatsächlich ein Paar! Doch schon während der Sendung war Luigi klar: Ihn und seine Auserwählte kann nichts mehr trennen.

Das Finale von “Ex on the Beach” ist online zwar schon seit mehreren Tagen abrufbar, im TV wurde aber gerade erst die neunte Folge ausgestrahlt. In der Episode zog Luigis Ex Betty in die Villa ein und er machte sich Sorgen, dass sich seine Verflossene zwischen ihn und Michelle stellen könnte. “Ich hatte Angst, dass Betty immer noch interessiert an mir ist und deswegen vielleicht versuchen könnte, mich bei Michelle schlecht zu reden”, erklärte Gigi im Promiflash-Interview und betonte weiter: “Ich wusste aber zugleich auch irgendwie, dass uns sowas niemals trennen könnte.”

Dass Betty in dem Format auftauchte, sei ihm sowieso ziemlich egal gewesen – “weil sie keine Exfreundin von mir, sondern nur eine kurze irrelevante Bettgeschichte war”, meinte Gigi. Und auch die dunkelhaarige Beauty hatte offenbar nicht wirklich Interesse an ihrem einstigen Liebhaber. Sie habe vorab keine Taktik für die Kuppelshow gehabt, wie sie Promiflash verriet: “Ich hatte keinen Plan. Für mich selber war nur wichtig, ein richtig krasses Abenteuer zu erleben und eine tolle Zeit zu haben.”


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel