Ex-GNTM-Kandidatin zeigt ihren Weg zum Wunschkind schonungslos ehrlich

Die Diagnose Endometriose ist für Anna Wilken, 24, zwar ein Hindernis auf ihrem Weg zum Mamasein, aber kein unüberwindbares. Bei der chronischen Erkrankung handelt es sich um gutartige, meist schmerzhafte Wucherungen von Gewebe der Gebärmutterschleimhaut. Vielen betroffenen Frauen bleibt dadurch eine natürliche Schwangerschaft versagt. Doch die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin lässt sich nicht unterkriegen und versucht alles, sich ihren Traum vom eigenen Kind zu erfüllen. An ihrem Weg lässt sie nun auch ihre Follower teilhaben.

Anna Wilken: “Ich kann und möchte das nicht mehr hören”

Erst vor einer Woche postete Anna ein nachdenkliches Selbstportrait auf Instagram und machte ihrem Frust durch die Erkrankung und die damit verbundenen Nachfragen Luft. "'Stell dich nicht so an' oder 'Du siehst aber gar nicht krank aus'. Sätze, die ich definitiv nicht mehr hören kann und auch nicht mehr hören möchte. Leider aber immer mal wieder hören muss, denn noch fehlt einiges an Bewusstsein für die #endometriose oder generell Erkrankungen, die eben äußerlich nicht sichtbar oder greifbar sind", schreibt sie. 

Sie fordert den Tabu-Bruch – und zeigt ihren schwierigen Weg 

Das Model fordert, mehr über das Tabu-Thema zu sprechen und geht mit gutem Beispiel voran. Auf ihrem Instagram-Kanal nimmt die 24-Jährige ihre Follower mit auf ihren Weg zum ersehnten Wunschkind. Ein Video dokumentiert die Hochs und Tiefs dieser Reise.

Anna zeigt schonungslos offen, was sie alles auf sich nimmt: Krankenhausaufenthalte, Infusionen, sogar das eigenständige Spritzen von Hormonen bestimmen einen Teil ihres Lebens. "So unerwartet dieser ganze Weg auch in mein Leben trat – so prägend ist er jetzt auch. All die Emotionen, Gedanken, die Hoffnung, jede negative und doch auch positive Erfahrung wird immer ein Teil von mir sein", kommentiert sie die bewegenden Bilder, die sie mal hoffnungsvoll strahlend, oft aber auch verzweifelt in Tränen aufgelöst zeigen. Anna gibt nicht auf. "Auf dass bald ein Wunder in meinem Bauch ist", schreibt sie. Ein Wunsch, der hoffentlich bald für sie in Erfüllung geht.

Verwendete Quelle: Instagram

  • Anna Wilken
  • Endometriose
  • Germany's Next Topmodel
  • Schwangerschaft

Jede Menge Anleitungenbei Brigitte.deAdventskalender selber machen

Katie Holmes, Jessica Biel + Co.Deshalb ist Victorias Mantel bei den Promis so beliebt

So stärken Sie Ihr Immunsystem4 Vitamin-D-Präparate im Test

Fiona ErdmannLiebesgeständnis an ihren Sohn und ihren Körper

Jimi Blue OchsenknechtSchlimmer Verdacht: Vergiftung durch K.O.-Tropfen?

  • Shaping-Jeans
  • Korean Skin Care
  • Gesichtshaare entfernen
  • Damenbart entfernen
  • richtig schminken
  • schöne Füße
  • Peeling selber machen
  • Locken machen
  • Faschingskostüme für Damen
  • Retinol-Serum

Mick Schumacher


GameBeauty-Mahjong

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel