Ex-Angestellter der Queen nun im Gefängnis

Auf Beutezug im Buckingham-Palast. Was klingt wie ein Film- oder Buchtitel, ist tatsächlich geschehen. Ein früherer Angestellter der Queen hat wertvolle Dinge entwendet. Nun ist er im Gefängnis. 

Am Montag ist der frühere Bedienstete von Queen Elizabeth II. inhaftiert worden, wie das Blatt “Daily Mail” berichtet. Das Gericht Southwark Crown Court habe den 37-Jährigen zu insgesamt acht Monaten Haft verurteilt. 

77 Gegenstände gestohlen

Adamo Canto hat 37 von 77 erbeuteten Gegenständen verkauft. Damit hat er etwa 8.000 Euro eingenommen. In seiner Unterkunft im Buckingham-Palast fand die Polizei weitere gestohlene Stücke. Darunter beispielsweise auch Fotos von Prinz William und Herzogin Kate und ein Album mit Bildern, die beim Staatsbankett zu Ehren des Besuches von Donald Trump aufgenommen wurden. 

  • Trauer um Lady Mary Colman: Die Cousine von Queen Elizabeth II. ist tot
  • Familienmitglieder weggestellt: Die Queen zeigt nur noch ein Bild
  • Harrys Biografin erklärt: ”Er ist ein Schatten des Prinzen, den ich kannte”

Nicht nur am royalen Privatbesitz hat Canto sich bedient – er klaute beispielsweise ein extra für Prinz Andrew angefertigtes Mobiltelefon, und auch aus Schließfächern seiner Kolleginnen und Kollegen oder aus dem Palastshop hat er Dinge entwendet.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel