Eugenie ist schwanger: Wird ihr Baby einen Titel tragen?

Wie steht es um die royale Zukunft des kleinen Babys? Prinzessin Eugenie (30) und ihr Mann Jack Brooksbank (34) verkündeten heute, dass sie voraussichtlich im Frühjahr 2021 zum ersten Mal Eltern werden. Diese Nachricht löst bei den Royal-Fans nicht nur riesige Freude aus, sie stellt die Bewunderer der britischen Königsfamilie auch vor einige Fragen – wie zum Beispiel: Wird Eugenies und Jacks Baby nach seiner Geburt einen königlichen Titel tragen?

Die Antwort lautet: Nein. Da Eugenie im Rahmen ihrer fulminanten Hochzeitsfeier im Oktober 2018 den Nachnamen ihres Ehemanns angenommen hatte, wird auch ihr Nachwuchs den Namen Brooksbank tragen. Somit steht dem Baby kein royaler Titel zu. Doch diese Umstände trüben die Vorfreude von Queen Elizabeth II. (94) keinesfalls. Die britische Monarchin ließ via Social Media bereits verlauten, dass sie von den zuckersüßen Neuigkeiten begeistert ist.

Damit wird das Kind von Eugenie und Jack allerdings keinesfalls alleine sein: Prinz Harry (36) und Herzogin Meghan (39) hatten sich bei der Geburt ihres Sohnemanns im Mai 2019 gegen einen offiziellen Adelstitel entschieden. Trotzdem trägt der kleine Spross einen imposanten Namen: Archie Harrison Mountbatten-Windsor (1).


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel