Erol Sander: Drittes Kind und erneute Hochzeit mit Caroline Goddet?

Erol Sander, 53, und seine Ehefrau Caroline Goddet, 45, sind der Beweis dafür, dass einige Beziehungen an einer Krise wachsen können. Im Interview mit "Bild" hat das Paar über seine Versöhnung vor zwei Jahren gesprochen und welche Zukunftspläne die beiden haben.

Erol Sander überrascht Caroline Goddet mit Nachwuchs-Aussage

Angesprochen auf weiteren Nachwuchs scheint Caroline Goddet im ersten Moment skeptisch. "Eigentlich bin ich für ein Baby vielleicht schon ein bisschen zu alt, oder?", fragt die 45-Jährigem im Doppel-Interview. Ihr Mann ist da eindeutig anderer Meinung. Er beteuert, dass ein drittes Kind nicht unmöglich sei. "Also – es könnte immer noch passieren, dass wir ein drittes Kind bekommen. Ich schließe es jedenfalls nicht aus", entgegnet der Schauspieler. 

Erol und Caroline sind Eltern der beiden Söhne Marlon, 18, und Elyas, 11. Kennengelernt hatte der Schauspieler seine Frau bereits 1996 in Paris. Vier Jahre später erfolgte die spontane Hochzeit in Dänemark. Trotz einer heftigen Ehekrise, bei der es unter anderem um häusliche Gewalt ging, haben die beiden sich nie scheiden lassen und letztendlich wieder zueinandergefunden. Nun, 21 Jahre nach der Hochzeit, liegt ein erneuter Austausch des Eheversprechens bei den beiden ebenso im Rahmen des Möglichen wie ein weiteres Baby. 

https://www.instagram.com/p/CPD6XnwlTb3/

Erol Sander: „Wir waren nie geschieden“

Eine zweite Hochzeit "kann passieren", versichert Caroline Goddet. Vermutlich würde es sich dabei aber wieder um einen sehr spontanen Einfall handeln – ebenso wie bei ihrer ersten Trauung. Erol Sander wäre sogar für eine Hochzeit in Las Vegas. Wichtiger als eine erneute Zeremonie sei den beiden allerdings etwas ganz anderes: "Wir beweisen uns unsere Liebe gegenseitig im Alltag", so Caroline. Für sie und ihren Mann ist nach all den Höhen und Tiefen klar: "Wir wissen jetzt, dass wir zusammen bleiben für immer."

Verwendete Quellen: bild.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel