Ernüchterung: "The Voice"-Talente enttäuschen Nico Santos

Das hat sich Nico Santos (27) mit Sicherheit anders vorgestellt! Schon vor den spannenden The Voice of Germany-Battles hatte sich der “Better”-Interpret auf den Autritt der Kandidaten Nico und Michelle gefreut – denn schon bei den Blind Auditions hatte er sich in ihre Stimmen verliebt. Doch beim Coaching wich diese Vorfreude schnell purer Enttäuschung: Nico war mit der Leistung seiner beiden Favoriten ganz und gar nicht mehr zufrieden!

“Ich hatte echt hohe Erwartungen und habe mich richtig auf das Coaching gefreut – und dann war es echt ernüchternd”, brachte Coach Nico seine Enttäuschung während der Proben zum Ausdruck und betonte: “Ich muss sagen, von meinen Favoriten ist nicht mehr so viel geblieben.” Seine Schützlinge Nico und Michelle studierten “Cry Me a River” von Justin Timberlake (39) ein – doch er war mit deren musikalischer Leistung alles andere als zufrieden.

Konnten die Kandidaten das Ruder während des Battles noch einmal rumreißen – und Nico somit doch noch begeistern? “Ich bin unfassbar glücklich”, freute sich dieser nach dem Auftritt und erklärte: “Das war überaus emotional. Ich habe überall Gänsehaut.” Letztendlich entschied sich der “Rooftop”-Sänger dazu, seinen weiteren “The Voice”-Weg mit Nico zu gehen.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel