Ennesto Monté: Seitenhieb gegen Danni Büchner

Fiese Bemerkung auf Instagram

Ennesto Monté kann es nicht lassen und schießt gegen seine Ex Danni Büchner. 

Nachdem ihr erster Beziehungsanlauf scheiterte, gaben die beiden sich im Juli erneut eine Chance. 

Doch auch ihr zweiter Versuch scheiterte. Jetzt äußerte sich der Sänger mit einer fiesen Bemerkung über die Auswanderin auf Instagram. 

Danni Büchner, 43, und Ennesto Monté, 46, lieferten sich nach ihrer zweiten Trennung eine wahre Schlammschlacht auf den sozialen Netzwerken. Bei dem Schlagersänger scheint der Groll noch nicht versiegt zu sein, denn jetzt schießt er in einer Instagram-Story gegen seine Verflossene. 

Ennesto Monté: Schlammschlacht mit Danni Büchner

Ende 2020 lernten Danni Büchner und Ennesto Monté sich kennen und lieben. Doch ihre Liebe konnte nur wenige Monate den Streitereien und Missverständnissen standhalten. Dennoch kamen die beiden Reality-Stars nicht voneinander los. Im Juli diesen Jahres versuchten die TV-Auswanderin und der Schlagerstar es noch einmal miteinander. Ganze fünf Tage hielt dieses Mal ihre Beziehung. Der Grund: Ennestos Bekannte Vanja Rasova hatte öffentlich behauptet, dass der Reality-TV-Star sie aufgeforderte, ihm freizügige Fotos von sich zu schicken. Seine damalige Freundin Danni hatte ihm daraufhin misstraut. Für den 46-Jährigen war dies Grund genug, einen endgültigen Schlussstrich unter die Beziehung mit der TV-Bekanntheit zu ziehen. Auf Instagram ließ er seinen enttäuschten Gefühlen freien Lauf:

Ich bin zutiefst enttäuscht von Danni nach unserem Liebescomeback, wo ich wirklich viel für investiert habe. Ich will weder etwas mit Vanja noch mit Danni zu tun haben. Ich habe mich jetzt dazu entschieden, mit diesen Frauen nichts mehr zu tun zu haben. Danni hat sich zwar nichts zu Schulden kommen lassen, aber wenn sie mir Nachrichten schickt, die Vanja ihr schickt und mir misstraut, will ich einfach mit solchen Partnern nichts mehr zu tun haben.

In den darauf folgenden Wochen kam es immer wieder zu Seitenhieben zwischen den Ex-Partnern. Im Oktober machte Ennesto erneut eine Bemerkung, die viele als Seitenhieb gegen Danni verstanden:

Egal, wie oft sich eine Schlange häutet, sie wird immer eine Schlange bleiben. Erinnere dich daran, bevor du Menschen erlaubst, wieder ein Teil deines Lebens zu werden.

Ennesto Monté: Jetzt schießt er gegen seine Ex

Mittlerweile ist einige Zeit vergangen und die öffentliche Schlammschlacht zwischen Danni Büchner und Ennesto Monté hat sich ein wenig beruhigt. Die Auswanderin hat nun sogar einen neuen Mann kennengelernt, auf den sie sich jetzt zu konzentrieren scheint. Ennesto hingegen nahm sich vor Kurzem eine kleine Instagram-Auszeit, um dem ganzen Medien-Rummel zu entfliehen. Sein Comeback zelebrierte er mit einer Fragerunde mit seinen Followern. Als er von einem User nach seinen Top 3 Ereignissen 2021 gefragt wurde, konnte der Sänger sich einen Seitenhieb gegen Ex Danni nicht verkneifen.

Ob der „Goodbye Deutschland“-Star nach dieser Bemerkung zurückschlagen wird, bleibt abzuwarten. 

Mehr über Ennesto Monté: 

  • Ennesto Monté: „War menschlich sehr enttäuscht“

  • Danni Büchner & Ennesto Monté: So schlimm ist es wirklich

  • Ennesto Monté: Abrechnung mit Danni Büchner? „Wird immer eine Schlange bleiben“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel