Endlich News: So geht es mit der Queen während Corona weiter

Die Queen und Prinz Philip verbringen ihre Zeit aktuell im Balmoral Castle in Schottland. Doch schon bald sollen die Royals wieder abreisen. Wohin verschlägt es das Paar als Nächstes? 

Königin Elisabeth II. (94) und Ehemann Prinz Philip (99) verbrachten während der Coronakrise bereits einige Zeit in Isolation im Windsor Castle, um sich vor dem gefährlichen Virus zu schützen. Aktuell befindet sich das Paar im Balmoral Castle, einem abgelegenen Ort in Schottland und die eigentliche Sommerresidenz der königlichen Familie.

Königin Elisabeth und Prinz Philip verbringen Zeit in Sandringham 

Der Buckingham Palace verkündete nun gegenüber „USA today“, dass die Royals diese Woche ihren aktuellen Wohnsitz das erste Mal nach langer Zeit verlassen werden, um etwa einen Monat auf dem Sandringham Estate zu verbringen. Im Oktober wird die Königin dann nach Windsor zurückkehren.

Die Queen möchte schon nächsten Monat zurück, um „die Nutzung des Buckingham Palace für ausgewählte Audienzen und Engagements wieder aufzunehmen“, bestätigte der Palast. Unter normalen Umständen verbringt die Königin nur etwa ein Drittel ihrer Zeit im Jahr im Buckingham Palace.

Die Königin und Prinz Philip in Halifax, Kanada(© Getty)

Im Windsor Castle hält sie sich normalerweise während der Wochenenden auf. Obwohl die Queen während der Pandemie, wie ihre Kinder und Enkelkinder, in die Welt der virtuellen Zoom-Meetings eingestiegen ist, hatte sie während Corona nur wenige öffentliche Auftritte.

Nur einige Male bekam man Königin Elisabeth II. und Prinz Philip zu Gesicht, wie etwa auf Hochzeitsfotos mit Prinzessin Beatrice, die Edoardo Mapelli Mozzi im Juli in einer kleinen Familienzeremonie in Windsor heiratete. Oder auf Bildern von Philips 99. Geburtstag im Windsor Castle, wo die Royals unter sich feierten. 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel