„Elité“-„Polo“: Das müsst ihr über Álvaro Rico Ladera wissen

Die meisten kennen Álvaro Rico Ladera aus „Elité“ als „Polo“. Zwar hatte er in der dritten Staffel der spanischen Netflix-Serie seinen letzten Auftritt, doch die Karriere des jungen Schauspielers beginnt erst jetzt so richtig. 

In der ersten Staffel „Elité“ wird „Polo“ als einer der wohlhabenden Schüler der exklusiven „Los Encinos“-Schule vorgestellt. Er ist eine der Hauptfiguren und spielt von Anfang an eine wichtige Rolle in der spanischen Hit-Serie. 

Durch „Elité“ wurde  Álvaro Rico Ladera international berühmt. Es ist unmöglich, sich die Serie ohne den Darsteller vorzustellen. Álvaro Rico, der aktuell 24 Jahre alt ist, verwirklichte seinen Traum eines jungen Schauspielers jedoch schon sehr früh und lange vor seinem Auftritt in „Elité“ als „Polo“. 

Leben vor dem Ruhm: Das hat „Elité“-„Polo“ vor der Netflix-Serie gemacht

Im Alter von 15 Jahren ergatterte Álvaro Rico seinen ersten Schauspieljob. Dabei handelte es sich um eine Inszenierung des berühmten und klassischen spanischen Literaturwerks „La Celestina“. 

Seine erste Fernsehrolle bekam der „Elité“-Darsteller mit 21 Jahren in der spanischen Arztserie „Centro Médico“. In der ersten Staffel „Elité“ ist „Polo“ mit „Carla“, gespielt von Ester Exposito, zusammen, die ebenfalls ihren ersten Auftritt in „Centro Médico“ hatte.

Álvaro Rico und Ester Exposito bei der Premiere von „Elité“ (© Getty Images)

Noch im selben Jahr wurde Álvaro Rico Ladera dann ausgewählt, um in der Jugendserie mitzuspielen. Obwohl er noch nicht viel Erfahrung mitbrachte, überzeugte er in „Elité“ als „Polo“. In der dritten Staffel hatte der Schauspieler dann seinen letzten Auftritt in der spanischen Netflix-Serie.

Doch ein Ende seiner Karriere ist noch lange nicht in Sicht. Seither spielte er in den Amazon-Serien „Relatos Confinados“ und „El Cid“ mit. Wir sind uns sicher, wir werden den talentierten Schauspieler in Zukunft noch öfter sehen! 

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel