"Eine oder keine": "Ex on the Beach"-Vanessa gibt Tommy Korb

Vanessa Mariposa lässt nicht mit sich spielen! Bei den männlichen Ex on the Beach-Teilnehmern kommt die blonde Österreicherin richtig gut an. Frauenheld Diogo Sangre könnte sich mit ihr tatsächlich eine ernste Beziehung vorstellen. Auch Tommy Pedroni ist hin und weg von der Fitness-Influencerin. Allerdings bandelt der Schwimmer eigentlich mit Sandra (29) an – mit ihr hatte er in der Villa sogar Sex. Wegen der Liaison zu der Kölnerin lässt Vanessa den Franzosen jetzt abblitzen.

In der neunten Folge der Flirtshow versucht Tommy der Beauty näherzukommen. Schon bevor es für die zwei auf ein Date geht, kündigt er an, dass er sich einen Kuss wünschen würde. Doch für die 28-Jährige ist klar: Der Hottie müsse zuerst für klare Verhältnisse sorgen und das Gespräch mit Sandra suchen. “Entweder es gibt eine Frau oder es gibt keine”, macht sie ihm eine Ansage. Als eindeutigen Korb versteht Tommy das aber nicht: Er versucht trotzdem aufs Ganze zu gehen und Vanessa hinter einem Hut versteckt einen Kuss aufzudrücken. Die weicht aber aus und betont: “So läuft das nicht.”

Ob Tommy jetzt für Vanessa seine “Beziehung” zu Sandra beendet? Offenbar fällt ihm eine Entscheidung derzeit noch schwer. “Das Problem ist – Sandra ist auch sehr hübsch. Das ist ein bisschen durcheinander in meinem Kopf. Natürlich hätte ich lieber mit beiden was – aber so geht es halt nicht”, gesteht er. Von der Kussattacke auf die Wahlmünchnerin berichtet der 25-Jährige Sandra zumindest nichts. Seiner Erzählung nach sei bei dem Date nichts passiert.

Alle Infos zu “Ex on the Beach” auf TVNow.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel