Dschungelshow knapp verloren: Ist Mike Heiter enttäuscht?

Offene Worte von Mike Heiter (28)! Unter den Promiflash-Lesern galt der ehemalige Love Island-Kandidat vor dem Finale als heißer Anwärter auf den Sieg in der diesjährigen Dschungel-Ersatzshow und dem damit verbundenen goldenen Ticket für das Dschungelcamp kommendes Jahr. Doch dieser Traum ist für Mike am vergangenen Freitag schon nach kurzer Zeit geplatzt. Zusammen mit Lars Tönsfeuerborn (30) musste er das Finale verlassen. Jetzt verriet Mike gegenüber Promiflash, wie er sich damit fühlt.

“Ich bin gar nicht enttäuscht! Ich freue mich für Filip (26), aber wir wären alle dschungeltauglich gewesen, das haben wir alle bewiesen, aber es kann nur einer gewinnen”, gab sich der gelernte Kfz-Mechatroniker im Gespräch mit Promiflash als fairer Verlierer. Dennoch habe sich diese Erfahrung für den Vater einer Tochter gelohnt, erklärte er und verriet, dass er während seiner Zeit in dem Format zwar durchaus an seine Grenzen gekommen sei, aber dafür auch tolle Menschen kennengelernt habe.

Von seinem einstigen Finalgegner und dem Gewinner der Show Filip erwarte der 28-Jährige im Dschungelcamp 2022 auf jeden Fall Großes: “Er ist unterhaltsam, lustig und teamfähig, deswegen denke ich, dass er da gut reinpassen wird”, stellte Mike im Interview mit Promiflash fest.

Alle Infos zu “Ich bin ein Star – Die große Dschungelshow” auf TVNOW.de

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel