"Dschungelcamp" 2021 wird coronabedingt nach Wales verlegt

Schafe statt Schlangen: Wegen der Corona-Pandemie veranstaltet RTL sein”Dschungelcamp” 2021 in Wales statt im australischen Dschungel. Die Stars müssen somit Shorts gegen Thermo-Unterwäsche tauschen.

“Australien scheidet derzeit für dieProduktion aus, so wie für uns alle Urlaubsreisen in entfernte Länderschwierig oder gar nicht möglich sind”, sagte RTL-Geschäftsführer JörgGraf laut Mitteilung.

RTL-“Dschungelcamp” zieht 2021 nach Wales statt nach Australien

Die Show deshalb ausfallen zu lassen, seiaber nicht infrage gekommen: “Wir wollen unbedingt im Jänner mit ‘Ichbin ein Star – Holt mich hier raus!’ wieder On-Air sein und sind derÜberzeugung, dass wir dies in der aktuellen Situation in Wales sehr gutumsetzen können (…). Wenn ich mir ansehe, wer teilnehmen wird, und mirdabei die Dschungelprüfungen in Wales vorstelle, würde ich am liebstengleich loslegen mit der Show.”

Die 15. Staffel sollen wie gewohnt Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) präsentieren. Einzelne Formatbestandteile würden “für den neuen Produktionsort adaptiert”, erklärte der Sender. Prominente müssten “die Shorts gegen Thermo-Unterwäsche tauschen”.

(APA/Red)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel