Dresscode Tracht: Promis schlemmen Fondue am Tegernsee

Endlich wieder Fondue! Zahlreiche VIPs wie Trachten-Designerin Lola Paltinger, Moderatorin Verena Kerth, Schauspielerin Rebecca Kunikowski, Model-Agent Peyman Amin und Moderatorin Alexandra Polzin mit Ehemann Gerhard Leinauer erwartete am Sonntag im „Spa & Resort Bachmair Weissach“ am Tegernsee ein besonderer Genuss. Hotel-Inhaber Korbinian Kohler eröffnete nach der Sommerpause endlich wieder die „Kreuther Fondue Stuben“ und lud aus diesem Anlass zum Probeessen in das edel-rustikale Restaurant. Dresscode: Tracht!

Lola Paltinger genießt Promi-Party am neuen Wohnort Tegernsee

Designerin Lola Paltinger kam in einer Eigenkreation und mit ihrem Lebensgefährten Andi Meister sowie Sohn Lio. Sie freute sich über das Heimspiel, denn sie ist kürzlich an den Tegernsee gezogen: „Wir werden sicher noch beim ein oder anderen Fondueabend genussvoll auf unsere neue Heimat anstoßen. Fondue ist für uns, egal in welcher Art –  ob Käse, Fleisch oder vegetarisch – immer wieder ein Highlight und Evergreen.“

Model-Agent Peyman Amin und seine Freundin Sandra Apfelbeck freuten sich über den Wochenend-Kurztrip-Trip an den Tegernsee. Die beiden kamen zum Fondue und sie auch zum Yoga: „Wir sind extra schon tagsüber angereist, um das Hotel und die Natur zu genießen. Wir schauen uns gerne Seen, Gebirge und die Natur an.“

Lesen Sie auch

Nach Heimlich-Hochzeit: Matthias Reim wird Vater – mit 64

Lesen Sie auch

Euphorie verflogen: Kerstin Ott spricht über ihre Scheidung

Claudia Obert: „Ich habe mich am Tegernsee verlobt“

Moderatorin Verena Kerth ist Stammgast im „Spa & Resort Bachmair Weissach“. Auch den Fondue-Abend ließ sie sich nicht entgehen – im feschen Dirndl von „Lola Paltinger“: „Bei uns gibt es an Weihnachten keine Bratwurst, sondern immer Fondue. Ich liebe Fondue, kann mich nur nie entscheiden ob Käse oder Fleisch.“

„Das Wetter hier ist sensationell und ich will morgen unbedingt in die Berge und die Natur genießen“, so Unternehmerin Claudia Obert. „Ich komme aus dem Schwarzwald. Die Gegend hier ist wie in meiner Heimat, nur dass alles viel größer ist“, meinte sie lachend. „Ich verbinde aber immer Urlaub und Berufliches und werde auch noch einige Geschäftspartner hier in Süddeutschland besuchen.“ Auch sie hatte Erinnerungen an den Tegernsee: „Ich habe mich am Tegernsee verlobt, mit 25 Jahren, und wenn ich mich recht erinnere, war das hier im Bachmair Weissach.“

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel