Drama um DSDS-Kandidat: Feuer zerstört sein Haus

"Wir stehen vor dem Aus"

Drama um Ex-DSDS-Kandidat Dennis Buskohl: Sein Haus wurde durch einen Brand zerstört.

2018 performte er “Frauen regier’n die Welt” von Roger Cicero …

… und überzeugte damit die damalige DSDS-Jury. Doch nach dem Recall war für den Kaufhaus-Detektiv Schluss.

2018 wurde Dennis Buskohl, 29, bei DSDS einem breiten Publikum bekannt, doch nachdem er im Recall ausgeschieden war, wurde es still um ihn. Nun gibt es jedoch tragische Neuigkeiten: Ein Feuer zerstörte das Haus seiner Familie.

Feuer-Drama bei DSDS-Kandidat

Mit Roger Ciceros (†45) berühmten Song “Frauen regier’n die Welt“ kämpfte sich Dennis Buskohl 2018 in den DSDS-Recall. Während er die damaligen Jury-Mitglieder Mousse T., Carolin Niemczyk und Ella Endlich sofort von sich überzeugen konnte, zeigte sich Pop-Titan Dieter Bohlen damals enttäuscht, da er bei Dennis’ kräftiger Statur eine tiefere Stimme erwartet hatte.

Doch im Recall scheiterte der Norddeutsche noch vor dem heißbegehrten Auslands-Recall. Seither war es musikalisch still um Dennis Buskohl geworden – doch nun gibt es ein trauriges Update von dem DSDS-Kandidaten.

https://www.instagram.com/p/BeL212iB54b/

Mehr zu DSDS liest du hier:

  • DSDS-Favorit Karl Jeroban: Traurige Nachricht

  • Mark Medlock: Endlich ein Lebenszeichen vom DSDS-Star!

  • Kritik für DSDS-Mike Singer: “Fehl am Platz”

 

“Wir stehen vor dem Aus”

Wie das Online-Portal “nord24.de” berichtet, sei es in Bramel bei Schiffdorf in der Nacht zu Montag (8. Februar) zu einem verheerenden Feuer gekommen, bei dem das Haus von Dennis Buskohl abgebrannt sein soll. Zwar wurde bei dem Feuer Gott sei Dank niemand verletzt, doch der ehemalige DSDS-Kandidat, seine Frau und seine Kinder sollen nun obdachlos sein.

Ein schwerer Schlag für den leidenschaftlichen Sänger, bei Facebook schrieb er unter anderem: “Was können wir jetzt noch machen? Warum? Alles ist verbrannt, alles ist kaputt. Ich will und kann nicht mehr.“ Zudem teilte er den Artikel des Online-Nachrichtenportals mit den traurigen Worten: “Alles ist weg und wir stehen vor dem Aus.“

Wie es in dem Artikel weiter heißt, hätten sich in den sozialen Netzwerken aber schon viele Menschen zusammengefunden und zu Spenden für den DSDS-Kandidaten und seine Familie aufgerufen. Tatsächlich sind unter dem Facebook-Posting des 29-Jährigen etliche Angebote für Kleidung, Spielzeug und Co. zu finden.

Wir wünschen dem ehemaligen DSDS-Kandidaten und seiner Familie alles Gute!

Die DSDS-Staffel mit Dennis Buskohl kannst du dir jederzeit noch einmal bei TVNOW ansehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel