Dieter Bohlen: Krass! Vielsagende Reaktion auf sein DSDS-Aus

Der Pop-Titan wird nicht länger in der Castingshow-Jury sitzen

Für die DSDS-Fans heißt es Abschied nehmen: Die aktuelle Staffel wird die letzte mit Dieter Bohlen sein.

Während sich Ex-DSDS-Kandidaten und ehemalige Co-Juroren, wie Oana Nechiti, bereits zum DSDS-Aus des Pop-Titans äußerten, schwieg der 67-Jährige … bis jetzt!

Dieter Bohlen war von Anfang an Teil der RTL-Castingshow: Seit 2002 saß der Pop-Titan am Jury-Pult und begeisterte Millionen Zuschauer vor den Mattscheiben mit seinen bissigen Sprüchen.

Es war der Mega-Schock: Dieter Bohlen, 67, muss seinen Posten als Chef-Juror bei DSDS räumen. Jetzt reagierte der Pop-Titan erstmals selbst auf sein Aus …

Ende einer Ära: DSDS-Aus für Dieter Bohlen

Dass die DSDS-Jury immer mal wieder wechselt, ist nicht neu. In den letzten Jahren saßen bereits Promis wie Bill und Tom Kaulitz, Pietro Lombardi, H. P. Baxxter oder Schlagerstar Michelle in der Jury, doch lange blieb keiner von ihnen – außer Chef-Juror Dieter Bohlen. Seit der ersten DSDS-Staffel im Jahr 2002 ist der 67-Jährige fester Bestandteil der Show, doch damit ist bald Schluss!

Wie RTL vor Kurzem offiziell bekannt gab, wird Dieter Bohlen nach fast zwanzig Jahren seinen Jury-Platz räumen müssen – auch für die Castingshow “Das Supertalent” soll es eine völlig neue Jury ohne den Pop-Titan geben.

Die Entscheidung, seinen Posten als DSDS-Juror aufzugeben, soll Dieter Bohlen nach Informationen der “Bild”-Zeitung aber nicht selbst getroffen haben, angeblich habe der Sender seinen Vertrag erstmals nicht verlängert.

Mehr zu DSDS liest du hier:

  • Dieter Bohlens DSDS-Aus – Oana Nechiti: “Sprachlos” 

  • Dieter Bohlen: Bitter! Das steckt wirklich hinter dem DSDS-Aus

  • DSDS-Jurorin Maite Kelly: Für dieses Statement wird sie scharf kritisiert 

 

Vielsagende Reaktion des Pop-Titans

Während sich Ex-DSDS-Kandidaten und ehemalige Kollegen, wie Oana Nechiti, Pietro Lombardi oder Menowin Fröhlich im Netz geschockt über Dieter Bohlens Juroren-Aus zeigten, schwieg der 67-Jährige bislang lieber zu den krassen Entwicklungen. Eine vielsagende Reaktion, die nochmals unterstreichen könnte, dass sein Castingshow-Aus nicht wirklich freiwillig war …

Doch jetzt, wenige Stunden später, reagierte Dieter Bohlen erstmals selbst auf sein DSDS-Aus. Der 67-Jährige änderte die Biografie seines offiziellen Instagram-Profils, indem er die Verlinkungen zu DSDS und “Das Supertalent” wortlos entfernte. Zudem teilte er in seiner Story einen Artikel der “Bild”-Zeitung, in welchem es um seine zwanzigjährige Karriere bei dem erfolgreichen RTL-Format geht.

Es lässt sich nur erahnen, wie hart Dieter Bohlen sein DSDS-Aus wirklich getroffen haben muss. Für viele Zuschauer und Fans ist es derzeit noch undenkbar, wie es mit dem Format ohne die bissigen Sprüche des 67-Jährigen weitergehen wird …

Alle Folgen von “Deutschland sucht den Superstar” kannst du dir jederzeit bei TVNOW ansehen.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel