Deutschlands bekanntester Cartoonist Uli Stein ist tot

Uli Stein ist tot. Der als Deutschlands bekanntester Cartoonist geltende Künstler ist im Alter von 73 Jahren gestorben. Er soll bereits im engsten Freundeskreis bestattet worden sein.

Mehr Promi-News finden Sie hier

Der als Deutschlands bekanntester Cartoonist geltende Künstler Uli Stein ist tot. Stein sei vor einer Woche in der Nacht von Freitag auf Samstag mit 73 Jahren unerwartet in seinem Haus bei Hannover gestorben, teilte seine Stiftung für Tiere in Not am Freitag in Hannover mit. Seine Beerdigung fand demnach bereits im engsten Freundeskreis statt.

Millionen Postkarten und Bücher

Stein litt den Angaben zufolge unter der Parkinson-Krankheit, sein Tod sei für sein Umfeld dennoch überraschend gekommen.

Bevor Stein seine Karriere als Cartoonist begann, arbeitete er als freier Journalist, Fotograf und Drehbuchautor für Radio-Comedy. Mitte der Siebziger Jahre wurden seine Cartoons so bekannt, dass sie in ganz Europa in über 100 Zeitschriften und Magazinen veröffentlicht wurden.

Stein verkaufte zusätzlich Millionen Postkarten und Bücher. Zu seinem Markenzeichen wurden unter anderem Zeichnungen von Mäusen, Katzen, Hunden und Pinguinen.

(hub/ff/afp)

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel