"Der Bergdoktor"-Star Annika Ernst: Aus & vorbei!

"Wir hatten unterschiedliche Vorstellungen vom Leben"

Sie ist die Neue im “Der Bergdoktor”-Cast: Annika Ernst ist seit 2021 als Dr. Johanna Rüdiger mit dabei.

Dabei waren die letzten Wochen nicht leicht für die 38-Jährige: Im Juni trennte sie sich nach fünf Jahren von Produzent Oliver Dressnandt

Jetzt wolle sie sich nur noch auf Dinge konzentrieren, die ihr gut tun würden.

Beruflich läuft es für Annika Ernst, 38, rund: Seit Kurzem ist sie fester Bestandteil der erfolgreichen Serie “Der Bergdoktor”, doch privat läuft es nicht ganz so rosig, denn die Schauspielerin hat eine Trennung hinter sich.

“Der Bergdoktor”-Star Annika Ernst: Liebes-Aus nach fünf Jahren

Neues Jahr, neues Glück? Als Dr. Johanna Rüdiger stieß Annika Ernst vor wenigen Wochen zum Cast der ZDF-Serie “Der Bergdoktor” dazu, zudem ist sie fester Bestandteil der neuen Serie “Kanzlei Berger”, die in Kürze ihr TV-Debüt (10. Februar) feiern wird. Beruflich könnte es für die 38-Jährige also kaum besser laufen, doch privat hat sie keine leichten Wochen hinter sich.

Diese Themen könnten dich auch interessieren:

  • “Bergdoktor” Hans Sigl: Trauriges Familien-Drama

  • “Bergdoktor” Hans Sigl: Mutet er sich zu viel zu?

  • Mit 79 Jahren: “Der Bergdoktor”-Star Klaus Wildbolz ist tot

“Es war die beste Lösung”

Wie sie im Interview mit “Bunte” verriet, trennte sie sich nach fünf Jahren Beziehung von Produzent Oliver Dressnandt – und das bereits vor mehr als einem halben Jahr:

Oliver hat den ersten Lockdown bei seiner Tante im Schwarzwald verbracht und, um ehrlich zu sein: Im Juni habe ich mich von ihm getrennt. Es lag nicht an der Pandemie, sondern wir hatten in mancher Hinsicht unterschiedliche Vorstellungen vom Leben. Es war die beste Lösung. Ich war im Sommer viel mit dem VW-Bus unterwegs, im Herbst bin ich mit meiner Tochter Luna umgezogen. Es war ein turbulentes Jahr.

Jetzt wolle sich Annika Ernst erst einmal auf sich konzentrieren, um herauszufinden, wie es ist, wieder solo durchs Leben zu gehen: “Ich muss erst mal rausfinden, wie ich bin, wenn ich Single bin. Partnersuche ist also noch nicht angesagt”, offenbart die “Der Bergdoktor”-Darstellerin ehrlich.

 

In Zukunft wolle sich Annika Ernst nur noch auf Dinge konzentrieren, die ihr gut tun würden: “(…) Ich lese viel, aber nur noch gute Romane. Keine Beziehungsratgeber oder Selbstoptimierungsbücher, die ich in den letzten Jahren verschlungen habe. Damit ist jetzt Schluss. Ich mache nur noch, was mir gut tut.” Das ist nach einer Trennung wahrscheinlich die beste Einstellung!

“Der Bergdoktor” läuft immer donnerstags um 20:15 Uhr im ZDF.

Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel