"Der Bachelor": Wie fand Mimi das Treffen mit Nikos Familie?

Das Finale von Der Bachelor rückt immer näher! In der aktuellen Folge lernten die Single-Girls Michelle Gwozdz aka Mimi, Mich\u0026#232;le de Roos, Stephie Stark (25) und Linda-Caroline Nobat (26) endlich die Familie von Niko Griesert (30) kennen. Gemeinsam trafen sie sich in einem Potsdamer Schloss zu einem gemütlichen Gespräch in großer Runde. Doch wie war eigentlich das Treffen für Kandidatin Mimi? Das verrät sie jetzt im Gespräch mit Promiflash.

“Anfangs war ich sehr aufgeregt, weil das natürlich ein ganz besonderer Schritt ist”, offenbart die 26-Jährige nun im Promiflash-Interview. Der Junggeselle und seine Familie haben ihr aber die Aufregung nehmen können und sie habe sich schnell wohlgefühlt. Ob es sie gestört hat, dass auch die anderen Kandidatinnen dabei waren? Ganz im Gegenteil: “Natürlich war die Stimmung generell weniger angespannt, weil wir so viele Mädels waren und der Fokus nicht nur auf einem selbst lag.”

Dennoch hatte die Pfungstädterin in der aktuellen Folge auch die Gelegenheit, ein wenig Zweisamkeit mit dem 30-Jährigen zu verbringen. Im Zuge der diesjährigen Homedates stattete ihr der Rosenkavalier einen Besuch in ihrer Heimat ab. Während er die Familien von Mich\u0026#232;le und Stephie lediglich per Videobotschaft kennenlernte, überraschten Mimis Verwandte die zwei Turteltauben bei dem gemütlichen Date zu Hause.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel