Demolierte Scheibe: Pietro Lombardis Auto wurde fast geklaut

Für Pietro Lombardi (29) startet das Jahr wohl doch anders als geplant! Eigentlich hatte der ehemalige DSDS-Sieger im Dezember angekündigt: Nach einem durchwachsenen 2021 mit Herzschmerz und Sinnkrisen will er in diesem Jahr richtig durchstarten. Womöglich steht sogar ein gemeinsames Projekt mit Dieter Bohlen (67) an. Nun kam es allerdings zu einem ernüchternden Zwischenfall: Jemand hat sich an Pietros Auto zu schaffen gemacht – und dabei eine demolierte Scheibe hinterlassen.

In seiner Instagram-Story zeigte der 29-Jährige den Schaden an seinem Wagen. Zum Zerbrechen brachte der Täter das hintere Seitenfenster zwar nicht, doch die Spuren sind klar zu erkennen. „Wer versucht hat, hier in mein Auto einzubrechen: Bruder, dann mach’s doch richtig und mach die Scheibe kaputt. Aber so halbe Sachen?“, kommentierte Pietro und betonte: „Sei froh, dass ich dich nicht erwischt habe!“ Allerdings sei in dem Auto ohnehin nicht viel zu holen gewesen. „Egal wer du warst. Das Einzige, das du hier gefunden hättest, wär ne Volvic-Flasche“, ließ der Musiker den gescheiterten Dieb wissen.

Wirklich böse kann Pietro dem Langfinger allerdings nicht sein. „Ich stelle mir die Frage: Sind das wirklich böse Menschen? Ich glaube nicht“, vermutete der Sänger und philosophierte weiter: „Ich glaube, die kriegen das so in die Wege geleitet, werden unter Druck gesetzt, dass die das machen müssen. Eigentlich tut’s mir auch wiederum leid. Aber heute halt auch für mich.“


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel