Demenz und Depressionen: So geht's Melli Müller in 31. SSW!

Melanie Müller (31) meldet sich mit einem Schwangerschafts-Update! Erst vor wenigen Monaten gaben die Schlagersängerin und ihr Mann Mike bekannt, dass ihre gemeinsame Tochter Mia Rose (1) ein Geschwisterchen bekommt. Mittlerweile ist die werdende Mama in der 31. Woche und ihr Babybauch kaum mehr zu übersehen. Promiflash verriet die Musikerin nun, wie es ihr momentan geht und mit welchen Schwangerschafts-Nebenwirkungen sie zu kämpfen hat.

„Eigentlich geht’s mir ziemlich gut, wenn es nicht so warm wäre. Auf Malle ist es ziemlich warm, die Wärme macht mir zu schaffen“, erklärte Melli im Gespräch mit Promiflash. Außerdem leidet sie offenbar an Schwangerschaftsdemenz – sie habe in letzter Zeit beispielsweise Termine verschwitzt oder ihren Hund im Auto vergessen. Von Wassereinlagerungen und Rückenschmerzen bleibe sie aber bisher verschont. Gott sei Dank, denn die 31-Jährige jettet für ihre Auftritte momentan ständig zwischen München, Österreich und Mallorca hin und her und hat dementsprechend keine Zeit, um sich um Wehwehchen zu kümmern.

Zur Schwangerschaftsdemenz kommen natürlich die Hormonschwankungen, die die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin hin und wieder in Trübsinn verfallen lassen: „Ich habe irgendwie so kleine Depressions-Phasen.“ Außerdem sei sie viel zickiger und angriffslustiger als während ihrer ersten Schwangerschaft.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel