Déjà-vu? Melania verweigert Donald Trump wieder ihre Hand

Das mit dem Händchenhalten will einfach nicht so richtig klappen! Bereits in der Vergangenheit hatten der US-Präsident Donald Trump (74) und seine Frau Melania (50) immer wieder Probleme damit. Als sie beispielsweise im Mai 2017 mit ihrem Sohn Barron (14) nach Rom reisten, wollte Trump beim Verlassen des Flugzeugs nach der Hand seiner Gattin greifen, doch Melania verwehrte ihm diese. Nun wiederholte sich die Szene: Das ehemalige Model ließ seinen Mann erneut abblitzen!

Am Sonntag kehrten der amerikanische Staatschef, Melania und ihr Sohn Barron von New Jersey nach Washington zurück. Und als das Präsidenten-Paar die Stufen der Air Force One hinuntergingen, wollte der 74-Jährige wie viele Male zuvor seine Frau an die Hand nehmen – er griff jedoch ins Leere. Melania entkam dem Händchenhalten, indem sie vorgab, ihr Kleid richten zu müssen. Donald versuchte anschließend immer wieder, ihre Hand zu fassen – leider vergebens.

Die Szene wird im Netz heiß diskutiert. Was bedeutet diese Geste von Melania? Auf Twitter sind verschiedene Meinungen zu hören: “Nein, sie möchte nicht, dass er sie berührt”, lautet zum Beispiel ein Kommentar dazu. Andere verteidigen das Couple: “Es gibt viele Paare, die in der Öffentlichkeit Händchenhalten und nicht mehr zusammen sind. Jedes Paar ist anders”, schreibt ein anderer User auf der Social-Media-Plattform.


Quelle: Lesen Sie Vollen Artikel